Direkt zum Inhalt

Auslandsrente

Definition

I. Gesetzliche Rentenversicherung: Leistung aus der gesetzlichen Rentenversicherung an Berechtigte, die sich nicht nur vorübergehend im Ausland aufhalten.
II. Gesetzliche Unfallversicherung: Geldleistungen und für alle sonstigen zu erbringenden Leistungen eine angemessene Erstattung entstandener Kosten an Berechtigte, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben, in gleicher Höhe wie im Inland.
III. Steuerrecht: Ob eine Auslandsrente vom Empfänger in seinem ausländischen Ansässigkeitsstaat (Regelfall) oder in Deutschland nach dt. Steuerrecht zu versteuern ist, bestimmt sich nach dem jeweiligen Doppelbesteuerungsabkommen zwischen dem ausländischen Wohnsitzstaat des Rentenempfängers und der Bundesrepublik Deutschland.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Gesetzliche Rentenversicherung
    2. Gesetzliche Unfallversicherung
    3. Steuerrecht

    Gesetzliche Rentenversicherung

    Leistung aus der gesetzlichen Rentenversicherung an Berechtigte, die sich nicht nur vorübergehend im Ausland, d.h. außerhalb des Gebietes der Bundesrepublik Deutschland aufhalten, aufgrund bes. Vorschriften der §§ 110 ff. SGB VI, wobei diese Vorschriften nur gelten, soweit nicht nach über- oder zwischenstaatlichem Recht etwas anderes bestimmt ist. Leistungen zur Rehabilitation und Krankenversicherungszuschuss und Zuschuss zur Pflegeversicherung sowie Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit werden an Berechtigte im Ausland eingeschränkt bzw. gar nicht gezahlt (§§ 111, 112, 270b SGB VI). Die Rentenhöhe ist nach den §§ 113, 114, 271, 272 SGB VI festzustellen.

    Gesetzliche Unfallversicherung

    In der gesetzlichen Unfallversicherung gewährt § 97 SGB VII Geldleistungen und für alle sonstigen zu erbringenden Leistungen eine angemessene Erstattung entstandener Kosten an Berechtigte (Deutsche und Ausländer), die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben, in gleicher Höhe wie im Inland. Über- und zwischenstaatliches Recht geht der Vorschrift des § 97 SGB VII vor.

    Steuerrecht

    Ob eine Auslandsrente vom Empfänger in seinem ausländischen Ansässigkeitsstaat (Regelfall) oder in Deutschland nach dt. Steuerrecht zu versteuern ist, bestimmt sich nach dem jeweiligen Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) zwischen dem ausländischen Wohnsitzstaat des Rentenempfängers und der Bundesrepublik Deutschland. Sofern keine bes. Regelungen vereinbart sind, wird das Besteuerungsrecht dem Wohnsitzstaat zustehen (Art. 21 OECD-Musterabkommen).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Auslandsrente Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/auslandsrente-27892 node27892 Auslandsrente node50239 Unfallversicherung node27892->node50239 node33229 Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) node27892->node33229 node42819 Rentenversicherung node27892->node42819 node44201 Sozialversicherung node50239->node44201 node32110 Haftung node32110->node50239 node46058 soziale Sicherung node46058->node50239 node46058->node42819 node44201->node42819 node37101 Minderung der Erwerbsfähigkeit ... node37101->node50239 node46610 Societas Europaea (SE) node46610->node33229 node33431 Hypothek node33431->node33229 node31775 Ansässigkeitsstaat node31775->node33229 node43470 Steuerrecht node43470->node33229 node39176 Lebensversicherung node42819->node39176 node52890 berufsständische Versorgungseinrichtungen node52890->node42819
      Mindmap Auslandsrente Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/auslandsrente-27892 node27892 Auslandsrente node50239 Unfallversicherung node27892->node50239 node33229 Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) node27892->node33229 node42819 Rentenversicherung node27892->node42819

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com