Direkt zum Inhalt

Außenwerbung

(weitergeleitet von Dauerwerbung)
Definition

Werbung an öffentlichen Straßen, Plätzen oder an für ein größeres Publikum zugänglichen Stellen mit öffentlichem Charakter. Außenwerbung i.w.S. ist alle Werbung außerhalb geschlossener Räume, Außenwerbung im klassischen Sinn nur das Plakat.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Werbung an öffentlichen Straßen, Plätzen oder an für ein größeres Publikum zugänglichen Stellen mit öffentlichem Charakter. Außenwerbung i.w.S. ist alle Werbung außerhalb geschlossener Räume, Außenwerbung im klassischen Sinn nur das Plakat.

    2. Charakterisierung: Entscheidendes Merkmal der Außenwerbung ist die Ansprache einer großen Zahl von Umworbenen gleichzeitig bzw. nacheinander an einem bestimmten Ort. Außenwerbung zeichnet sich durch hohe Reichweite und Kontakthäufigkeit bei verhältnismäßig geringen Kosten aus. Allerdings setzt dies eine aktivierende Gestaltung voraus, da Außenwerbung mit einer Vielzahl weiterer Reize konkurriert.

    3. Formen: a) Plakatierung: wichtigste Form der Außenwerbung, Unterscheidung nach Größe, Format und Anschlagort (Großfläche, Ganzstellen, Allgemeinstellen).
    b) Dauerwerbung: Verwendung von Werbeflächen an feststehenden Werbeträgern wie Hauswänden, -giebeln, Ladengeschäften.
    c) Verkehrsmittelwerbung: Verwendung von Transportmitteln des Massenverkehrs als mobile Werbeträger der Außenwerbung (Busse, Bahnen, Taxis etc.).
    d) Stadtmöblierung: City-Lights, beleuchtete Großflächen und Säulen; bei Stadtmöblierung häufig nur Buchung von Netzen möglich; bei Großflächen: Selektionsmöglichkeiten (regional, kommunal) gegeben.
    Außenwerbung gilt als typisches Massenmedium, das sich an ein heterogenes Publikum wendet, da lediglich eine geografische Segmentierung möglich ist.
    e) Ambient Medien: neue planbare Werbeträger im Außenbereich in verschiedenen Arten, Formen und Größen

    4. Rechtliche Beschränkungen: Werbemaßnahmen auf Grundstücken und Gebäuden unterliegen den landesrechtlichen Bauordnungen, die sich im Wesentlichen auf die Abwehr von Veranstaltungen und einzelne Reklamearten (z.B. Leuchtreklame) beschränken. Beschränkungen für Kraftfahrzeuge ergeben sich aus verkehrsrechtlichen Vorschriften (§§ 33, 46 StVO, § 9 BFStrG) und für die Werbung an Außenflächen von Taxen (§ 26 BOKraft).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Außenwerbung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aussenwerbung-30974 node30974 Außenwerbung node43973 Reichweite node30974->node43973 node39049 Media node30974->node39049 node36843 Großflächen node30974->node36843 node33069 Ganzstellen node30974->node33069 node31370 Allgemeinstellen node30974->node31370 node51858 Ambient Medien node30974->node51858 node43973->node39049 node32200 erschöpfliche Ressource node43973->node32200 node50740 Tausenderpreis node50740->node43973 node49061 Zapping node49061->node43973 node36843->node33069 node36843->node31370 node33069->node31370 node49511 Werbeträger node51858->node49511 node48977 Zielgruppe node51858->node48977 node49511->node30974 node30531 Below-the-Line-Kommunikation node30531->node51858
      Mindmap Außenwerbung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aussenwerbung-30974 node30974 Außenwerbung node43973 Reichweite node30974->node43973 node36843 Großflächen node30974->node36843 node33069 Ganzstellen node30974->node33069 node31370 Allgemeinstellen node30974->node31370 node51858 Ambient Medien node30974->node51858

      News SpringerProfessional.de

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Astrid Meckel
      Oberlandesgericht Frankfurt am Main
      Richterin am Oberlandesgericht Frankfurt am Main
      Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch
      Universität Gießen,
      FB Wirtschaftswissenschaften,
      Fak. BWL I
      Inhaber der Professur für Marketing

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Werbung unterwegs: Die Gattung Plakat etabliert sich zunehmend im Media-Mix der Werbungtreibenden. Digitale Technologien leiten eine neue Ära in der Außenwerbung ein.
      Einer der Haupttrends der nächsten Jahre ist laut Jochen Gutzeit, Geschäftsführer FAW, die Verknüpfung unterschiedlicher Medien: „Die Fragmentierung des Medien­marktes macht es immer schwieriger, mit wenigen Medien die Zielgruppe zu err
      die Besonderheiten des Ambient-Marketing erkennen. die Entstehung von Überraschung erklären. und unkonventionelle Ambient-Maßnah

      Sachgebiete