Direkt zum Inhalt

Baukreditrating

Definition

Diverse Bewertungskriterien zur Beurteilung eines Baukreditrisikos werden erstellt und (unterschiedlich) gewichtet. Sie ergeben durch ein Punktesystem (Kreditscoring) eine Klassifizierung des gesamten Baukreditportefeuilles.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Diverse Bewertungskriterien zur Beurteilung eines Baukreditrisikos werden erstellt und (unterschiedlich) gewichtet. Sie ergeben durch ein Punktesystem (Kreditscoring) eine Klassifizierung des gesamten Baukreditportefeuilles. Zunächst aber soll das Baukreditrating nachvollziehbare Krediturteile ermöglichen (Risikoraster). Es ersetzt praktisch ausführliche Kreditbeurteilungen und weitgehende Kreditbestätigungen. Als zweckmäßig hat es sich erwiesen, zunächst den Hauptrisikoträger eines Kreditengagements herauszuarbeiten. Demzufolge müsste sich dann auch das Punktesystem daran orientieren.

    Wird die Kreditbedienung zu wesentlichen Teilen aus dem Objekt heraus erwirtschaftet (Realkrediteigenschaft), so muss die Objektbeurteilung auch beim Baukreditrating im Vordergrund stehen. Anders sieht es aus, wenn die Immobilie eigengenutzt wird oder Grundstücke und Objekte finanziert werden, aus denen (noch) kein laufender Ertrag erzielt werden kann. Hier müssen die wirtschaftlichen Verhältnisse genauestens geprüft und durch das Baukreditrating gewichtet werden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Baukreditrating Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/baukreditrating-52838 node52838 Baukreditrating node52855 Risikoraster node52838->node52855 node52854 Realkrediteigenschaft node52838->node52854 node34837 Grundstück node52838->node34837 node52851 Kreditscoring node52838->node52851 node33156 Immobilien node52838->node33156 node31158 Baufinanzierung node37317 Kreditinstitute node27055 Bonität node52855->node37317 node52855->node27055 node37070 Kredit node52855->node37070 node32110 Haftung node33431 Hypothek node35586 Grundschuld node52854->node32110 node52854->node37070 node52854->node33431 node52854->node35586 node52885 Beleihungsauslauf node52885->node52851 node39340 Kreditwürdigkeit node36584 Gewerbebetrieb node34837->node36584 node41897 Kennzahlen node52851->node31158 node52851->node39340 node52851->node41897 node52553 unbewegliche Sachen node52553->node33156 node52774 Abschreibung nach Eigennutzung node52774->node33156 node52923 Verfahrensablauf einer Zwangsversteigerung node52923->node33156 node33156->node34837 node39190 Liegenschaft node39190->node34837 node27887 Auflassungsvormerkung node27887->node34837 node47118 Vorsteuerabzug node47118->node34837 node53059 Kreditentscheidung node53059->node52855
      Mindmap Baukreditrating Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/baukreditrating-52838 node52838 Baukreditrating node34837 Grundstück node52838->node34837 node33156 Immobilien node52838->node33156 node52851 Kreditscoring node52838->node52851 node52854 Realkrediteigenschaft node52838->node52854 node52855 Risikoraster node52838->node52855

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete