Direkt zum Inhalt

Built-in Stability

(weitergeleitet von automatische Stabilisierung)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    automatische Stabilisierung; Begriff der Finanzwissenschaft im Bereich der Fiskalpolitik. Automatisch mit dem Konjunkturverlauf variierende Positionen auf der Einnahmen- oder Ausgabenseite des Budgets (Built-in Flexibility) können unter bestimmten Voraussetzungen stabilisierend genutzt werden (Konjunkturpolitik). „Automatisch” deshalb, da die antizyklische Wirkung ohne wirtschaftspolitische Beteiligung durch Parlament und Regierung eintritt, die bei einer diskretionären antizyklischen Finanzpolitik stets notwendig sind. Entscheidungslags (Lags) werden somit vermieden, für Ermessensentscheidungen bleibt im Vollzug kein Raum.

    Voraussetzung für die Wirksamkeit der automatischen Stabilisatoren ist allerdings, dass die öffentlichen Haushalte bereit und in der Lage sind, die im Konjunkturverlauf entstehenden Defizite (Überschüsse) zu finanzieren (stillzulegen) (Konjunkturausgleichsrücklage).

    Beispiele für automatische Stabilisatoren:
    (1) Steuersystem: Bei progressiver Ausgestaltung der Einkommensteuer steigen (sinken) bei steigenden (sinkenden) Einkommen im Fall eines konjunkturellen Aufschwungs (Abschwungs) die Steuereinnahmen stärker als das Volkseinkommen (Aufkommenselastizität größer Eins) und bremsen dadurch die konjunkturelle Bewegungstendenz, sofern nicht  durch andere Steuern oder Ausgaben gegenläufige Impulse  gegegeben werden.
    (2) Arbeitslosenversicherung: Im konjunkturellen Aufschwung (Abschwung) sind die Einnahmen (Ausgaben) der Arbeitslosenversicherung relativ hoch, die Ausgaben (Einnahmen) dagegen relativ niedrig; somit wird auch hierdurch die konjunkturelle Bewegungstendenz gedämpft.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Built-in Stability Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/built-stability-28181 node28181 Built-in Stability node29920 Budget node28181->node29920 node40880 Konjunkturpolitik node28181->node40880 node28078 Built-in Flexibility node28181->node28078 node33968 Finanzwissenschaft node28181->node33968 node35741 Fiskalpolitik node28181->node35741 node36520 Haushaltsplan node29920->node36520 node42996 Stabilisierungspolitik node40880->node42996 node28078->node29920 node28078->node33968 node28078->node35741 node28118 Beschaffungsbudget node28118->node29920 node38125 konjunktureller Impuls node38125->node29920 node48625 Unterkonsumtionstheorien node48625->node35741 node39724 Kameralistik node33968->node39724 node32679 finanzpolitische Allokationsfunktion node34978 finanzpolitische Stabilisierungsfunktion node38052 Keynesianismus node38052->node40880 node35741->node40880 node35741->node32679 node35741->node34978 node35741->node38052 node47932 Verkehrsteuern node47932->node33968 node48113 Wirtschaftswissenschaften node48113->node33968 node34096 Finanzpsychologie node34096->node33968 node50933 wirtschaftspolitisches Ziel node50933->node40880
      Mindmap Built-in Stability Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/built-stability-28181 node28181 Built-in Stability node33968 Finanzwissenschaft node28181->node33968 node35741 Fiskalpolitik node28181->node35741 node29920 Budget node28181->node29920 node28078 Built-in Flexibility node28181->node28078 node40880 Konjunkturpolitik node28181->node40880

      News SpringerProfessional.de

      • Wenige Unternehmen sind fit für die DSGVO

        Der Countdown läuft: Noch bis zum 25. Mai 2018 haben Organisationen für die Vorbereitungen auf die EU-Datenschutzverordnung Zeit. Wie eine Studie zeigt, hinken die meisten allerdings bei der Umsetzung hinterher. 

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Gustav A. Horn
      Hans-Böckler-Stiftung, Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK)
      Wissenschaftlicher Direktor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      In this paper, a model of statically stability plate with crack-based finite element analysis will be introduced by numerical simulation computation. The simulation model was built based on phase field theory in mechanics of fracture; the case …
      The design of a variable hardness is developed for preventing deformations in the line facilities built on sections with different stability. The results of geotechnical modeling are presented with the example of Zabaykalsky highway section. This …
      This paper brings out a structured methodology for identifying intervals of communication time-delay where consensus in directed networks of multiple agents with high-order integrator dynamics is achieved. It is built upon the stability analysis …

      Sachgebiete