Direkt zum Inhalt

Bundesverband der Freien Berufe (BfB)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Dachverband von über 90 Spitzenvereinigungen und Landesorganisationen der Freien Berufe, Sitz in Berlin.

    Aufgaben: Interessenvertretung der freiberuflich Schaffenden; in Bezug auf Steuern, Sozialpolitik, Berufsbildung, Umwelt. Zusammenfassung der Freien Berufe, Sicherung ihrer sozialen Grundlagen, Stärkung des Einflusses der frei und selbstverantwortlich schaffenden Persönlichkeit auf das öffentliche Leben; Pflege der Beziehungen der freien Berufe untereinander. Die im BFB vertretenen Berufsgruppen setzen sich aus den freien heilkundlichen, rechts- und wirtschaftsberatenden, technischen und naturwissenschaftlichen, pädagogischen, psychologischen und übersetzenden sowie publizistischen und künstlerischen Berufen zusammen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Bundesverband der Freien Berufe (BfB) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundesverband-der-freien-berufe-bfb-31833 node31833 Bundesverband der Freien ... node29379 BfB node29379->node31833
      Mindmap Bundesverband der Freien Berufe (BfB) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundesverband-der-freien-berufe-bfb-31833 node31833 Bundesverband der Freien ... node29379 BfB node29379->node31833

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Thomas Bartscher
      Technische Hochschule Deggendorf
      Professor für die Lehrgebiete Human Resources Management, Innovations- und Transformationsmanagement
      RA Dr. Joachim Wichert
      aclanz – Partnerschaft von Rechtsanwälten
      Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
      Regina Nissen
      IPP-Institut GmbH
      Geschäftsführung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete