Direkt zum Inhalt

CPA

(weitergeleitet von Classification of Products by Activity)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Abk. für Classification of Products by Activity bzw. Statistische Güterklassifikation in Verbindung mit den Wirtschaftszweigen in der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft; europäische (verbindliche) Güterklassifikation, die zwar aus der Zentralen Güterklassifikation der Vereinten Nationen (CPC) abgeleitet ist und häufig als deren europäische Variante bezeichnet wird, jedoch z.T. eine tiefere Gliederung verwendet. Im Warenbereich erfolgt die Gliederung gemäß dem Harmonisierten System zur Bezeichnung und Codierung der Waren (Harmonisiertes System zur Bezeichnung und Codierung von Waren (HS)) und der Kombinierten Nomenklatur. Außerdem ist die CPA in der Kodierung eng mit der NACE verknüpft. Im Gegensatz zur CPC ist die CPA für die Staaten der Europäischen Union rechtsverbindlich, es besteht jedoch die Möglichkeit der Verwendung von an nationale Bedürfnisse angepassten Versionen. Eine Revision erfolgt in unregelmäßigen Abständen von ca. fünf Jahren, zuletzt anlässlich der Revision des HS zur CPA 2008. Seit 1995 wird die CPA als Erhebungs- und Darstellungsklassifikation verwendet.

    Vgl. auch Klassifikationen, Güterklassifikationen.

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap CPA Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/cpa-31889 node31889 CPA node35762 GP node31889->node35762 node35163 Güterklassifikation node31889->node35163 node41654 NACE node31889->node41654 node31099 CPC node31889->node31099 node39760 Kombinierte Nomenklatur node31889->node39760 node35762->node39760 node37051 Klassifizierung der Berufe ... node50197 Wirtschaftszweigsystematiken node48177 WZ node40035 ISIC node41654->node48177 node41654->node40035 node39639 Klassifikationen node41654->node39639 node47584 Warenklassifikationen des Außenhandels node31099->node39639 node34592 Harmonisiertes System zur ... node31099->node34592 node50827 Ware node31099->node50827 node50220 Zolltarif node50220->node34592 node51663 Klassifikationen der Güter node51663->node34592 node39760->node47584 node39639->node31889 node39639->node37051 node39639->node35163 node39639->node50197 node40241 NUTS node39639->node40241 node34592->node31889 node34592->node39760 node34592->node39639
      Mindmap CPA Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/cpa-31889 node31889 CPA node31099 CPC node31889->node31099 node34592 Harmonisiertes System zur ... node31889->node34592 node39760 Kombinierte Nomenklatur node31889->node39760 node41654 NACE node31889->node41654 node39639 Klassifikationen node31889->node39639

      News SpringerProfessional.de

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Katrin Schmidt
      Bundesagentur für Arbeit,
      Zentrale
      Referentin Arbeitsmarktberichterstattung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Our submission to SV-COMP’18 is a composite tool based on software verification framework CPAchecker and static analysis platform Frama-C. The base verifier uses a combination of predicate and explicit value analysis with block-abstraction …
      In this paper, we introduce Saber, a package of cryptographic primitives whose security relies on the hardness of the Module Learning With Rounding problem (Mod-LWR). We first describe a secure Diffie-Hellman type key exchange protocol, which is …
      In this chapter we review the foundations Compositional Performance Analysis (CPA) and explain many extensions which support its application in design practice. CPA is widely used in automotive system design where it successfully complements or …

      Sachgebiete