Direkt zum Inhalt

Deutsche Nationalbibliothek

(weitergeleitet von Deutsche Bücherei)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    zentrale Archivbibliothek und nationalbibliografisches Zentrum der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Frankfurt a.M.; errichtet durch Gesetz über die Deutsche Nationalbibliothek vom 22.6.2006 (BGBl. I 1338) m.spät.Änd. Vorgängereinrichtungen: Deutsche Bücherei in Leipzig (1912), Deutsche Bibliothek in Frankfurt am Main (1947), Deutsches Musikarchiv Berlin (1970).

    1. Aufgabe: Sammlung aller deutschsprachigen Druckwerke (Darstellungen in Schrift, Bild und Ton, die im Vervielfältigungsverfahren hergestellt und zur Verbreitung bestimmt sind), die ab 1913 verlegt wurden oder zwischen 1933 und 1945 von deutschsprachigen Emigranten verfasst oder veröffentlicht wurden.

    2. Ablieferungspflicht: Von jedem verlegten oder hergestellten Druckwerk ist ein Pflichtstück vom Verleger unentgeltlich abzuliefern (§§ 14-16 Gesetz über die Deutsche Nationalbibliothek; Pflichtablieferungs-VO v. 17.10.2008, BGBl. I 2013) m.spät.Änd.

    3. Benutzung: Bestände stehen an Ort und Stelle gemäß der Benutzungsordnung der Allgemeinheit zur Verfügung.

    Vgl. auch Bundesarchiv.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Deutsche Nationalbibliothek Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/deutsche-nationalbibliothek-31565 node31565 Deutsche Nationalbibliothek node30770 Bundesarchiv node31565->node30770 node30780 Deutsche Bücherei node30780->node31565 node35456 Druckschriften node35456->node31565 node45410 Presserecht node35456->node45410 node32722 Impressum node35456->node32722 node43612 Ordnungswidrigkeit node35456->node43612 node34993 Geldbuße node35456->node34993
      Mindmap Deutsche Nationalbibliothek Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/deutsche-nationalbibliothek-31565 node31565 Deutsche Nationalbibliothek node30770 Bundesarchiv node31565->node30770 node30780 Deutsche Bücherei node30780->node31565 node35456 Druckschriften node35456->node31565

      News SpringerProfessional.de

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Jan-Hendrik Krumme
      Sekretariat der Kultusministerkonferenz
      Referatsleiter Personalwesen, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      (1) Betriebe gewerblicher Art von juristischen Personen des öffentlichen Rechts im Sinne des § 1 Abs. 1 Nr. 6 sind vorbehaltlich des Absatzes 5 alle Einrichtungen, die einer nachhaltigen wirtschaftlichen Tätigkeit zur Erzielung von Einnahmen …
      Waren Mobiltelefone noch vor einigen Jahren sperrige, pragmatische, nur auf einen Zweck ausgelegte Endgeräte, so haben sie sich heute zum ‚Schweizer Taschenmesser‘ der digitalen Generation entwickelt. Für viele junge Menschen ist das Smartphone …
      With the growth of the Social Web, a variety of new web-based services arose and changed the way users interact with the internet and consume information. One central phenomenon was and is tagging which allows to manage, organize and access …