Direkt zum Inhalt

Excess Burden

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Zusatzlast der Besteuerung (auch: dead-weight-loss of taxation); neben der fiskalischen Belastung entstehende Nutzen- bzw. Wohlfahrtseinbußen für ein Wirtschaftssubjekt bei Besteuerung über den reinen Einkommensentzugseffekt hinaus.

    Beispiele:
    (1) Bei Verbrauchsbesteuerung trägt der Nachfrager des besteuerten Gutes bei angenommener Überwälzung nicht nur einen Teil der Steuerzahllast, sondern muss wegen veränderter Preisrelationen seine Konsumstruktur anpassen; modelltheoretisch heißt das, dass er sein bisheriges Haushaltsoptimum verlässt, sein neues Gleichgewicht auf einer niedrigeren Indifferenzkurve liegt und er neben dem Einkommenseffekt auch einen Substitutionseffekt bei seiner Nachfrage hinnehmen muss.
    (2) Bei Luxussteuern wird u.a. Beziehern niedriger Einkommen der Kauf von Luxusgütern zusätzlich erschwert.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Excess Burden Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/excess-burden-36518 node36518 Excess Burden node35024 Einkommenseffekt node36518->node35024 node50393 Verbrauchsbesteuerung node36518->node50393 node34476 Indifferenzkurve node36518->node34476 node33818 Haushaltsoptimum node36518->node33818 node51154 Substitutionseffekt node36518->node51154 node36899 Haushaltstheorie node36835 Einkommenselastizität der Nachfrage node36114 Gut node33262 Haushalt node42381 Slutsky-Hicks-Gleichung node35024->node36835 node35024->node36114 node35024->node33262 node35024->node42381 node46070 Präferenz node46070->node34476 node36661 Grenzrate der Substitution node36661->node34476 node45342 Pareto node45342->node34476 node27222 Bestimmungslandprinzip node50393->node27222 node33071 Einkommensbesteuerung node50393->node33071 node34476->node36899 node38130 Nachfragetheorie des Haushalts node33818->node38130 node47828 Surrogatsteuer node47828->node50393 node47855 Umsatzbesteuerung node47855->node50393 node51154->node36899 node51154->node33262 node51154->node42381 node51154->node38130
      Mindmap Excess Burden Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/excess-burden-36518 node36518 Excess Burden node50393 Verbrauchsbesteuerung node36518->node50393 node33818 Haushaltsoptimum node36518->node33818 node34476 Indifferenzkurve node36518->node34476 node35024 Einkommenseffekt node36518->node35024 node51154 Substitutionseffekt node36518->node51154

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Wolfgang Eggert
      Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
      Lehrstuhlinhaber des Instituts für Wirtschaftstheorie und Finanzwissenschaft
      Steffen Minter
      Institut für Wirtschaftstheorie und
      Finanzwissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      The aim of studies of the welfare change imposed by actual or hypothetical price changes is to provide a money measure of the change in welfare facing different types of individual. In public finance contexts the price changes are considered to …
      The topic of discussion in this chapter is the measurement of the excess burden of taxation in the United States. Excess burden is one of the the central concepts in public finance. The concept is employed in optimal taxation, where the government …
      The purpose of this chapter is to measure the excess burden of taxation in the United States. Excess burden is one of the central concepts in public finance. The concept is employed in optimal taxation, where the government meets given revenue …

      Sachgebiete