Direkt zum Inhalt

Wikipedia Version

Dieser Text basiert auf dem Artikel Feuerstättenbescheid aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Wikipedia-Version zuletzt aktualisiert am 21.10.19.

Feuerstättenbescheid

Der Feuerstättenbescheid ist ein Verwaltungsakt nach dem Schornsteinfeger-Handwerksgesetz (SchfHwG).

Gem. § 17 Abs. 1, § 14 Abs. 2 SchfHwG setzen die bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger bei der Feuerstättenschau gegenüber den Grundstückseigentümern durch schriftlichen Bescheid fest, welche Schornsteinfegerarbeiten zum Zweck der Erhaltung der Betriebs- und Brandsicherheit, des Umweltschutzes, der Energieeinsparung und des Klimaschutzes durchzuführen sind und innerhalb welchen Zeitraums dies zu geschehen hat (Feuerstättenbescheid).[1]

Die vorgeschriebenen Schornsteinfegerarbeiten ergeben sich bundesweit aus der Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen (1. BImschV) und der Verordnung über die Kehrung und Überprüfung von Anlagen (KÜO)[2] sowie eventuellen weiteren Verordnungen auf Landesebene.

Widerspruch und Anfechtungsklage gegen den Feuerstättenbescheid haben keine aufschiebende Wirkung.

Die für einen Feuerstättenbescheid anfallenden Kosten sind als laufende öffentliche Lasten des Grundstücks im Sinne des § 2 Nr. 1 der Betriebskostenverordnung anzusehen und können – auch wenn sie nicht jährlich anfallen – vom Hauseigentümer vertraglich auf die Mieter umgelegt werden.[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 12. September 2011 – Az. 4 A 2206/10 Rz. 23 ff.
  2. Verordnung über die Kehrung und Überprüfung von Anlagen (Kehr- und Überprüfungsordnung – KÜO) vom 16. Juni 2009 (BGBl. I S. 1292)
  3. AG Soest, Urteil vom 6. Februar 2013 – 12 C 280/12 Rz. 15
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

zuletzt besuchte Definitionen...

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com