Direkt zum Inhalt

Flat Rate Tax

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Steuertarifform mit einem konstanten Steuersatz für alle Einkommenshöhen. Die Flat Rate Tax ist als Quellensteuer angelegt, sodass die Einkommen möglichst nur einmal, final an der Quelle besteuert werden. Es gilt ein einheitlicher Steuersatz mit nur einer Tarifstufe, wobei der Tarif über seinen gesamten Tarifverlauf einen konstanten Grenzsteuersatz aufweist. Wird die Umverteilungswirkung der Einheitssteuer betrachtet, folgt aus einem Tarif ohne Grundfreibetrag keine Steuerprogression, wohingegen ein Tarif mit Grundfreibetrag zu einer indirekten Progressionswirkung führt. Positive Merkmale des einheitlichen Steuertarifs sind seine Einfachheit in der Steuererhebung und -verwaltung sowie seine objektive Transparenz. Zu unterscheiden ist zwischen der synthetischen Einkommenssteuer, bei der alle Erwerbs- und Vermögenseinkommen einer einheitlichen Versteuerung unterliegen und der dualen Einkommenssteuer bei der die Einkommen aus unselbstständiger Tätigkeit einer anderen Besteuerung unterliegt als die Vermögenseinkommen.

    Mindmap Flat Rate Tax Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/flat-rate-tax-35048 node35048 Flat Rate Tax node44606 Steuertarifformen node35048->node44606 node44166 Stufentarif node44606->node44166 node35211 Durchschnittssteuersatz node35211->node44606 node27758 Aufkommenselastizität node27758->node44606
    Mindmap Flat Rate Tax Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/flat-rate-tax-35048 node35048 Flat Rate Tax node44606 Steuertarifformen node35048->node44606

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete