Direkt zum Inhalt

Wikipedia Version

Dieser Text basiert auf dem Artikel Fuhrpark aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Wikipedia-Version zuletzt aktualisiert am 22.09.19.

Fuhrpark

Die Artikel Fuhrpark und Wagenpark überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. Hildeoc (Diskussion) 15:58, 4. Mär. 2019 (CET)
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Der Begriff Fuhrpark (ugs. auch Flotte) bezeichnet die Sachgesamtheit der Wagen oder Fahrzeuge von Organisationen, Unternehmen, Behörden, Zirkussen oder militärischen Einheiten.

Kraftfahrzeuge

Häufig werden die Kraftfahrzeuge von einem Fuhrparkmanagement gemeinsam verwaltet und von verschiedenen Fahrern genutzt. Investition, Service, Zuteilung, Versicherung der Fahrzeugflotte usw. wird zentral abgewickelt. Viele Unternehmen kaufen die Fahrzeuge ihres Fuhrparks nicht, sondern beschaffen diese über Leasing oder übergeben ihren Fuhrpark und dessen Management einem externen Dienstleister, der auch das Flottenmanagement übernimmt.

Eisenbahn

Der Fahrzeugpark von Eisenbahngesellschaften untergliedert sich meist in Triebfahrzeuge und Eisenbahnwagen. Bei S-Bahnen, U-Bahnen und Straßenbahnen sind dagegen Triebwagen und Triebzüge vorherrschend. Bei den Triebfahrzeugen ist nach der primären Antriebsenergie, nach Dampflokomotiven, Diesellokomotiven und Elektrolokomotiven, zu unterscheiden. Der Fuhrpark einer Eisenbahn besteht meist aus Reisezugwagen und Güterwagen. Bei den Personenwagen gibt es besondere Varianten: Doppelstockwagen, Schlafwagen, Salonwagen oder Speisewagen. Diese werden zur Zugbildung in sogenannten Wagenparks zusammengestellt.

Fachzeitschriften

  • Autoflotte ist eine Fachzeitschrift für Fuhrparkmanagement

zuletzt besuchte Definitionen...

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com