Direkt zum Inhalt

IEA

(weitergeleitet von Internationale Energieagentur)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die Internationale Energieagentur (engl. International Energy Agency) ist eine autonome Organisation, bestehend aus 28 OECD-Ländern, die eine unterstützende Rolle in der internationalen Energiepolitik innerhalb und außerhalb ihrer Mitgliedsländer spielt. Die IEA wurde als Antwort auf die Ölpreisspitzen in den 1970er-Jahren gegründet und hatte ursprünglich das Ziel, ausreichende Liquidität im Ölmarkt herzustellen. Diese Aufgabe hat die Agentur heutzutage nach wie vor, das Aufgabenspektrum wurde in der Zwischenzeit aber deutlich umfangreicher. Sie fördert einen internationalen Dialog über Energiethemen, führt (direkt und indirekt) Forschung durch und stellt Statistiken, Analysen und Empfehlungen bereit. Ihr Augenmerk ist im Wesentlichen auf Energiesicherheit, ökonomische Entwicklung, Umweltbewusstsein und internationales Engagement gerichtet. 

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap IEA Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/iea-34314 node34314 IEA node32319 Energiepolitik node34314->node32319 node52680 EGKSV node35808 EAG node52680->node35808 node38285 Liberalisierung node43005 OECD node38285->node43005 node46850 OEEC node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node47916->node43005 node43005->node34314 node43005->node46850 node39434 International Energy Agency node39434->node34314 node36919 Internationale Energieagentur node36919->node34314 node54276 Gemeinsame-Haus-Modell node54276->node35808 node36773 Energiewirtschaft node32319->node36773 node33606 Europäisches Kartellrecht node33606->node35808 node40682 Maastrichter Vertrag node35808->node34314 node35808->node40682 node50933 wirtschaftspolitisches Ziel node50933->node32319 node53435 OECD-Richtlinien node53435->node43005
      Mindmap IEA Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/iea-34314 node34314 IEA node32319 Energiepolitik node34314->node32319 node35808 EAG node35808->node34314 node36919 Internationale Energieagentur node36919->node34314 node39434 International Energy Agency node39434->node34314 node43005 OECD node43005->node34314

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Russell McKenna
      Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Lehrstuhl für Energiewirtschaft
      Gruppenleiter Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Energy harvesting (EH) technology largely broadens the range of applications of WSN and extends the life circle thereof. As the energy is unpredictable, the operation of energy harvesting WSN is often intermittent, maybe under the lowest working …
      Information engineering and applications is the field of study concerned with constructing information computing, intelligent systems, mathematical models, numerical solution techniques, and using computers and other electronic devices to analyze
      Information engineering and applications is the field of study concerned with constructing information computing, intelligent systems, mathematical models, numerical solution techniques, and using computers and other electronic devices to analyze

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete