Direkt zum Inhalt

internationales Franchising

Definition

Franchisebeziehung, bei der die Vertragspartner aus unterschiedlichen Staaten stammen. Als Vorteile des internationalen Franchising, die über die Vorzüge des nationalen Franchise hinausreichen, sind die Nutzung der Marktkenntnisse des Franchise-Nehmers, die zügige Marktdurchdringung mit vergleichsweise niedrigen Investitionen im Ausland sowie die vertraglich festgeschriebene Information des Franchise-Gebers durch den Franchise-Nehmer anzuführen.

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Franchisebeziehung, bei der die Vertragspartner aus unterschiedlichen Staaten stammen. Als Vorteile des internationalen Franchising, die über die Vorzüge des nationalen Franchise hinausreichen, sind die Nutzung der Marktkenntnisse des Franchise-Nehmers, die zügige Marktdurchdringung mit vergleichsweise niedrigen Investitionen im Ausland sowie die vertraglich festgeschriebene Information des Franchise-Gebers durch den Franchise-Nehmer anzuführen. Der Franchise-Geber sammelt somit zugleich Erfahrungen in dem ihm fremden Markt mit geringem unternehmerischen Risiko. Der wohl größte Nachteil für einen Franchise-Nehmer ist, dass der unternehmerische Gestaltungsspielraum eingeschränkt wird. Durch gezielte Vorgaben vom Franchise-Geber kann vom Franchise-Nehmer nur sehr bedingt auf die Geschäftspolitik Einfluss genommen werden. Für den Franchise-Geber kann insbesondere dieAuswahl der zukünftigen Partner zum Problem werden. Das Image des gesamten Franchisesystems hängt vom Verhalten der einzelnen Franchise-Nehmer ab. Franchise-Nehmer, die nicht systemkonform agieren, können das gesamte Franchisesystem schädigen. Größere Franchisesysteme haben nicht zuletzt deshalb detaillierte Auswahlverfahren entwickelt, aus denen bestimme Franchise-Nehmer-Profile entstanden sind.

    Bedeutsam für eine Entscheidung der Markterschließung durch internationales Franchising ist auch die Beachtung der unterschiedlichen internationalen Rechtssysteme mit den jeweiligen wettbewerbsrechtlichen Rahmenbedingungen.

    Vgl. auch Franchise.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com