Direkt zum Inhalt

Katalogschauraum

Definition

Betriebsform des Handels

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Catalog Showroom; Betriebsform des Handels, die die Funktionen des Versandhandels mit denen des stationären Einzelhandels verbindet. Die Ware kann in einem Vorraum zu einem Lager im Katalog ausgesucht oder anhand von Musterstücken in Ausstellungsräumen persönlich begutachtet werden. Die ausgewählte Ware kann aus angeschlossenem Lager mitgenommen werden oder wird (wie beim Versandhandel) zugestellt.

    Die Vorteile des Verkaufssystems aus Sicht des Kunden liegen in der ungestörten Vorwahl aus dem Katalog und einem üblicherweise guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Vorteile aus Sicht des Händlers sind die Kostengünstigkeit der Betriebsform durch günstige Standorte außerhalb der Innenstädte, geringerer Flächenbedarf, unaufwendige Warenpräsentation und Unmöglichkeit des Kundendiebstahls.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Autoren der Definition

      Prof. Dr. Alexander Hennig
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Professor für Handelsmanagement
      Prof. Dr. Willy Schneider
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Studiengang BWL-Handel
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Unter der Distribution versteht man die Gestaltung und Steuerung der Überführung eines Produktes vom Produzenten zum Käufer.