Direkt zum Inhalt

Konstantmodell

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    auch als Konstantdarlehen oder Konstantfinanzierung angeboten, ist die Variante einer Komplettbaufinanzierung mittels eines Bausparvertrages. Das Konstantmodell ist eine Weiterentwicklung des Bankvorausdarlehens und eignet sich insbesondere für Baufinanzierer, die Zinsrisiken und Ratenerhöhungen grundsätzlich ausschließen möchten.

    Das Konstantmodell funktioniert folgendermaßen:
    In Höhe des Finanzierungsbetrages wird ein Bausparvertrag abgeschlossen und bespart. Bis zu dessen Zuteilung (Annahme der Zuteilung) wird der volle Betrag mit einem tilgungsfreien Darlehen der Bausparkasse zu einem festem Zinssatz vorfinanziert. Nach der Zuteilung löst der Bausparer das Vorausdarlehen mit der Bausparsumme (also dem Ansparguthaben und dem Bauspardarlehen) ab. Danach zahlt er das Bauspardarlehen ratierlich zurück. Die Belastung bleibt während der Gesamtlaufzeit gleich. Sonderzahlungen während der Ansparphase werden zweckmäßigerweise in den Bausparvertrag geleistet, um eine schnellere Zuteilung zu erreichen, Sondertilgungen beim späteren Bauspardarlehen sind jederzeit möglich.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Konstantmodell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/konstantmodell-53056 node53056 Konstantmodell node28223 Bausparkassen node53056->node28223 node52795 Annahme der Zuteilung node53056->node52795 node52602 Bausparvertrag node53056->node52602 node53250 Zinszahlungsdarlehen node53250->node52602 node53053 Kombikredit node53053->node53056 node53053->node28223 node53053->node52602 node52599 Bausparsumme node53053->node52599 node31783 Beleihungsgrenze node31783->node28223 node45093 Sparkassen node45093->node28223 node32676 Einlagengeschäft node32676->node28223 node52900 Beleihungswertermittlung node52900->node28223 node53079 Lebensphasenmodell node53079->node52602 node52795->node52602 node52795->node52599 node31158 Baufinanzierung node31158->node52602 node48911 Wohnungsgenossenschaft node48911->node52602 node52597 Bausparkollektiv node52597->node52795 node51634 Altersvorsorge node51634->node52795
      Mindmap Konstantmodell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/konstantmodell-53056 node53056 Konstantmodell node52795 Annahme der Zuteilung node53056->node52795 node52602 Bausparvertrag node53056->node52602 node28223 Bausparkassen node53056->node28223 node53053 Kombikredit node53053->node53056

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete