Direkt zum Inhalt

Konsumstruktur

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Zusammensetzung des Konsums der privaten Haushalte. Anteile einzelner Ausgaben (Nahrung, Kleidung, Wohnungsmiete etc.) an den Gesamtausgaben. Die Konsumstruktur eines Haushalts hängt u.a. von der Haushaltsgröße (Personenzahl), dem Alter und dem verfügbaren Einkommen der Haushaltsangehörigen ab.

    Statistische Basis für die Ermittlung typischer Konsumstrukturen sind Einkommens- und Verbrauchsstichproben. Veränderungen der Konsumstruktur im Zeitablauf sind eine wichtige Determinante im sektoralen Strukturwandel.

    Vgl. auch Drei-Sektoren-Hypothese.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Konsumstruktur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/konsumstruktur-37398 node37398 Konsumstruktur node38812 Konsum node37398->node38812 node32453 Drei-Sektoren-Hypothese node37398->node32453 node42153 sektoraler Strukturwandel node37398->node42153 node30877 Deindustrialisierung node40707 Monopson node40488 Nachfrageoligopol node40513 Markt node39465 Nachfragestruktur node39465->node37398 node39465->node40707 node39465->node40488 node39465->node40513 node40842 Marktformen node39465->node40842 node39872 Leontief-Paradoxon node36414 Heckscher-Ohlin-Theorem node39872->node36414 node40215 Metzler-Paradoxon node40215->node36414 node42450 Ohlin node30336 Außenhandelstheorie node36414->node37398 node36414->node42450 node36414->node30336 node29000 Dienstleistungsgesellschaft node29000->node32453 node28662 Dienstleistungen node34587 Einkaufsstättenwahl node38812->node34587 node27867 Bruttoinlandsprodukt (BIP) node38812->node27867 node32453->node30877 node32453->node28662 node32453->node42153 node44537 regionaler Strukturwandel node44537->node42153 node44552 positive Anpassungspolitik node44552->node42153 node30852 Beschäftigungsstruktur node30852->node42153 node43265 sektorale Wirtschaftsstruktur node42153->node43265 node53533 Verbraucherzentrale node53533->node38812 node40863 Konsumtion node40863->node38812
      Mindmap Konsumstruktur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/konsumstruktur-37398 node37398 Konsumstruktur node38812 Konsum node37398->node38812 node42153 sektoraler Strukturwandel node37398->node42153 node32453 Drei-Sektoren-Hypothese node37398->node32453 node36414 Heckscher-Ohlin-Theorem node36414->node37398 node39465 Nachfragestruktur node39465->node37398

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Henning Klodt
      Institut für Weltwirtschaft
      Leiter des Zentrums Wirtschaftspolitik

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die aktuellen Megatrends beeinflussen langfristig die Geschäftsmodelle von Unternehmen. Gerade Globalisierung und Individualisierung führen zu neuen Konsummustern, einem verstärkten Kostendruck und zu einer immer individuelleren Nachfrage.
      Ein verantwortungsvolles Wirtschaften und Handeln für eine nachhaltige Entwicklung, das sich den großen gesellschaftlichen Herausforderungen stellt, erfordert einen ganzheitlichen Ansatz. Produktion und Konsum auf mikro- und makroökonomischer …
      Vor allem in Deutschland nährt das schwache Wachstum der Produktivität im Dienstleistungssektor eine allgemeine Wachstumsskepsis und den Glauben, Wohlstand entspringe primär der Industrie. Tatsächlich hängt die Produktivität aber von der gesellschaft…

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete