Direkt zum Inhalt

Kostenplanung

(weitergeleitet von Beschäftigungsplanung)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Planung der Einzelkosten und Gemeinkosten in der Plankostenrechnung.

    Planungszeitraum: Je nach Besonderheiten der Unternehmungen und Branchen, allg. ein Jahr, in Monate unterteilt.

    1. Beschäftigungsplanung (Bezugsgrößenplanung): Bestimmung der Planbezugsgrößen (Bezugsgröße) aufgrund der zukünftig zu erwartenden Durchschnittsproduktion.

    Verfahren:
    (1) Kapazitätsplanung und
    (2) Engpassplanung.

    2. Einzelkostenplanung: Unterschiedlich nach Einzelmaterial-, Einzellohnkosten und Sondereinzelkosten der Fertigung und des Vertriebs (Einzelkosten, Sondereinzelkosten). Die Planung erfolgt kostenträgerweise aufgrund exakter technischer Messungen und Analysen.

    3. Gemeinkostenplanung: Planmäßige Festlegung der einzelnen Gemeinkostenarten je Kostenstelle mithilfe von Bezugsgrößen (Gemeinkosten).

    4. Kontrolle der Kostenplanung: Kostenkontrolle, Soll-Ist-Vergleich.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Kostenplanung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kostenplanung-41101 node41101 Kostenplanung node32784 Einzelkosten node41101->node32784 node44155 Sollkosten node44155->node41101 node29747 Bezugsgröße node29747->node41101 node46397 Plankosten node46397->node41101 node46397->node29747 node39327 Kosten node46397->node39327 node38567 Kostenbestimmungsfaktoren node46397->node38567 node27226 Arbeitsleistung node36966 Normalleistung node42813 Sollzeit node42813->node41101 node47823 Vorgabezeit node47823->node41101 node47823->node27226 node47823->node36966 node47823->node42813 node47768 Variator node27910 Beschäftigungsgrad node32784->node39327 node49037 teilbewegliche Kosten node49037->node41101 node49037->node44155 node49037->node47768 node49037->node27910 node33413 Gemeinkostenplanung node33413->node41101 node40586 innerbetriebliche Leistungsverrechnung node40586->node32784 node38943 Kostenrechnungssoftware node38943->node32784 node44269 relevante Kosten node44269->node32784
      Mindmap Kostenplanung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kostenplanung-41101 node41101 Kostenplanung node32784 Einzelkosten node41101->node32784 node33413 Gemeinkostenplanung node33413->node41101 node49037 teilbewegliche Kosten node49037->node41101 node47823 Vorgabezeit node47823->node41101 node46397 Plankosten node46397->node41101

      News SpringerProfessional.de

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber
      WHU – Otto Beisheim School of Management,
      Institut für Management und Controlling
      ICM
      Direktor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Eine pauschale Kürzung einer fast abgeschlossenen und vor der Verabschiedung stehenden Kostenstellenplanung oder auch pauschale Vorgaben können die Bereitschaft zur engagierten Planung auf Jahre hinaus beschädigen auch wenn sie zum kurzfristigen …
      Die Bekanntheit der Auswirkungen der Kosten der eigenen Kostenstelle auf alle betroffenen Geschäftsfelder und Prozesse hilft jeder Kostenstellenverantwortlichen zur Einsicht in die zukünftigen Anforderungen an ihre Kostenstelle. In Abstimmung mit …
      Einleitend werden grundsätzliche Aspekte zu Kostenplanung und Budgetierung zusammenfassend für dieses Kapitel aufgeführt. Anschließend wird die Basis für alle Kostenplanungen (vgl. Teil I, Kap. 3 bis 7), die Kostenstellen. In den Top-down- und …

      Sachgebiete