Direkt zum Inhalt

Kreditrevision

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    planmäßige, kritische Untersuchung der Kreditengagements eines Kreditinstituts sowie des Inhalts, der Art und des Ablaufs der Kreditentscheidung, -bearbeitung und Kreditüberwachung durch nicht im Kreditgeschäft selbst tätige Revisoren. Die Kreditrevision befasst sich insbesondere mit der Prüfung und Beurteilung der Einhaltung der Vorgaben nach den MaRisk für das Kreditgeschäft. Die nach aufsichtsrechtlichen Vorgaben erforderlichen Kreditratingsysteme sind von den Kreditinstituten regelmäßig zu überprüfen. Diese Prüfung ist häufig wesentlicher Bestandteil der Aufgaben der Kreditrevision und dient v.a. der Beurteilung des Risikomanagementsystems der Adressenausfallrisiken von Kreditinstituten. Neben Einzelfallprüfungen (Stichprobenverfahren) bedient sich die Kreditrevision risikoorientierter Prozessprüfungen (Systemprüfungen). Die Kreditrevision findet in regelmäßigen oder unregelmäßigen Zeitabständen oder aber aus bes. Veranlassung als Sonderprüfung für einzelne Kreditengagements durch eine neutrale Stelle (interne Revision) statt. Die interne Revision ist direkt der Geschäftsleitung eines Kreditinstitutes angegliedert oder unterstellt. Daneben unterliegen alle Kreditinstitute einer externen Kreditrevision durch Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Prüfungsverbände oder Verbandsrevisoren. Durch die Kreditrevision sollen Kreditrisiken vermindert und Ausfälle im Kreditgeschäft minimiert werden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Kreditrevision Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kreditrevision-41780 node41780 Kreditrevision node41353 Kreditüberwachung node41780->node41353 node38599 Kreditrisiko node41780->node38599 node37579 Kreditgeschäft node41780->node37579 node37355 Kreditkontrolle node37355->node41353 node40876 Kreditprüfung node37355->node40876 node41308 Kreditsicherheiten node41308->node41353 node53108 Mindestanforderungen an das ... node53108->node41353 node34156 Diversifikation node38599->node34156 node37895 Länderrisiko node37895->node38599 node52788 Altlastenverdacht node52788->node38599 node52153 Cat Bonds node52153->node38599 node28212 Bankorganisation node28212->node37579 node37059 Kreditbanken node37059->node37579 node46227 SCHUFA node46227->node37579 node40876->node41780
      Mindmap Kreditrevision Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kreditrevision-41780 node41780 Kreditrevision node41353 Kreditüberwachung node41780->node41353 node38599 Kreditrisiko node41780->node38599 node37579 Kreditgeschäft node41780->node37579 node40876 Kreditprüfung node40876->node41780

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Reinhold Hölscher
      Technische Universität Kaiserslautern,
      Lehrstuhl für Finanzdienstleistung und
      Finanzmanagement
      Ordinarius
      Prof. Dr. habil. Stephan Schöning
      SRH Hochschule Heidelberg Campus Calw
      Professur für Allgemeine BWL und Finanzen
      Dr. Nils Helms
      Technische Universität Kaiserslautern
      Postdoc am Lehrstuhl für Finanzdienstleistungen und Finanzmanagement

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die insgesamt gesehen sehr günstige Entwicklung der westdeutschen Wirtschaft in den ver­ gangenen 25 Jahren wäre ohne Einsatz erheblicher Fremdmittel nicht möglich gewesen. Der weit überwiegende Teil der Fremdmittel wurde seit jeher von Banken und …
      Die insgesamt gesehen sehr günstige Entwicklung der westdeutschen Wirtschaft in den vergangenen 25 Jahren wäre ohne Einsatz erheblicher Fremdmittel nicht möglich gewesen. Der weit überwiegende Teil der Fremdmittel wurde seit jeher von Banken und …
      Es ist die Aufgabe des Forderungsmanagements, die Risiken, die jedes Unternehmen bei der Vergabe von Lieferantenkrediten eingeht, kalkulierbar zu machen. Grundlage für diese Risikoeinschätzung ist die Bewertung der Bonität des Kunden.

      Sachgebiete