Direkt zum Inhalt

Liquiditätsstützen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Summe der notfalls zur Verfügung stehenden Kreditbereitschaft (v.a. nicht beanspruchter, aber zugesagter kurzfristiger Kontokorrentkredite) zur Sicherstellung der Zahlungsbereitschaft, falls die zur Erfüllung von Zahlungsverpflichtungen erforderlichen Mittel aus dem Kapitalumschlag nicht eingehen. Liquiditätsstützen werden bei Ermittlung der relativen Liquidität den liquiden Mitteln 1. bis 3. Grades (Liquiditätsgrad) zugerechnet.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Liquiditätsstützen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Liquiditätsstützen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/liquiditaetsstuetzen-39186 node39186 Liquiditätsstützen node39685 Liquidität node39186->node39685 node41314 Liquiditätsgrad node39186->node41314 node29714 Devisen node39685->node29714 node32540 Geld node39685->node32540 node48070 Tilgung node39685->node48070 node50316 Working Capital node50316->node39685 node30674 Bilanzanalyse node41314->node30674 node34037 flüssige Mittel node41314->node34037 node27572 Deckungsgrad node27572->node41314 node35340 Finanzierungskennzahl node35340->node41314
    Mindmap Liquiditätsstützen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/liquiditaetsstuetzen-39186 node39186 Liquiditätsstützen node39685 Liquidität node39186->node39685 node41314 Liquiditätsgrad node39186->node41314

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete