Direkt zum Inhalt

Londoner Schuldenabkommen

(weitergeleitet von Londoner Abkommen)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Abkommen über die dt. Auslandsverschuldung, abgeschlossen wurde das Londoner Schuldenabkommen am 27.2.1953 in London zwischen der Bundesrepublik Deutschland als Rechtsnachfolgerin des Deutschen Reiches und den Vertretern der USA, Großbritanniens und Frankreichs (Dreimächte-Ausschuss) in Anwesenheit von Vertretern und Beobachtern aus 22 weiteren Staaten für rund 60 Gläubigerstaaten.

    Ziel: Ermöglichung der Wiederaufnahme des nach 1933 eingestellten Schuldendienstes und Wiederherstellung normaler wirtschaftlicher Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Gläubigerstaaten, bes. der Kreditwürdigkeit der Bundesrepublik Deutschland.

    Inhalt: Das Londoner Schuldenabkommen über die öffentlichen und privaten Vorkriegsschulden behandelt lediglich Geldverbindlichkeiten in dt. oder ausländischer Währung, die vor dem 8.5.1945 entstanden oder festgestellt oder fällig waren.

    Dem Abkommen unterliegen nicht die im Rahmen der Wiedergutmachung entstandenen Schulden. Nicht geregelt bzw. zurückgestellt wurden die Reparationsansprüche gegen das Reich aus dem Ersten Weltkrieg sowie die während des Zweiten Weltkrieges entstandenen Besatzungskosten. Insgesamt beliefen sich die zu regelnden Schuldverhältnisse auf 13,5 Mrd. DM, von denen 6,2 Mrd. DM erlassen wurden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Londoner Schuldenabkommen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/londoner-schuldenabkommen-41449 node41449 Londoner Schuldenabkommen node28047 Auslandsverschuldung node41449->node28047 node50357 Verbindlichkeiten node28047->node50357 node37854 Inland node28047->node37854 node30295 Ausland node28047->node30295 node39630 Kapitalimport node28047->node39630 node30183 Dawes-Plan node30183->node41449 node47458 Young-Plan node30183->node47458 node29019 Dawes-Anleihe node29019->node30183 node38685 Londoner Abkommen node38685->node41449 node39231 Londoner Schuldenkonferenz node39231->node41449 node39231->node28047 node43874 Stillhalteabkommen node43874->node41449 node43440 pactum de non ... node43874->node43440 node30242 Deutsches Kreditabkommen node30242->node43874
      Mindmap Londoner Schuldenabkommen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/londoner-schuldenabkommen-41449 node41449 Londoner Schuldenabkommen node28047 Auslandsverschuldung node41449->node28047 node30183 Dawes-Plan node30183->node41449 node38685 Londoner Abkommen node38685->node41449 node39231 Londoner Schuldenkonferenz node39231->node41449 node43874 Stillhalteabkommen node43874->node41449

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Wolfgang Eggert
      Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
      Lehrstuhlinhaber des Instituts für Wirtschaftstheorie und Finanzwissenschaft
      Steffen Minter
      Institut für Wirtschaftstheorie und
      Finanzwissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Bundesregierung sah die im Londoner Schuldenabkommen in Artikel 25 (a) genannte Voraussetzung für die Bedienung der Zinsansprüche (Schattenquote) aus Auslandsanleihen des ehemaligen Deutschen Reiches mit dem Wirksamwerden der Einheit …
      Obwohl die Schulden aus deutschen Auslandsanleihen unter dem Londoner Schulden-abkommen von 1953 seit Beginn der achtziger Jahre zurückgezahlt sind, ist das Abkommen weiterhin in Kraft. Der Grund hierfür: Ein bestimmter Teil von Ansprüchen aus …
      Das in der „zweiten Globalisierung“ charakterisierende Muster der globalen Spezialisierung zeigt sich in der Robustheit der weltwirtschaftlichen Entwicklung, die sich ganz offenkundig unbeeindruckt von politischen Schocks mit relativer und dennoch …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete