Direkt zum Inhalt

Marketingforschung

(weitergeleitet von Absatzforschung)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Marketing Research; alle Aktivitäten zielbezogener und planmäßiger Informationsgewinnung und -aufbereitung zur Identifikation und Lösung betriebsinterner und -externer Probleme bei Marketing-Strukturen, -Prozessen, -Aktivitäten und -Wirkungen. Marketingforschung i.e.S. umfasst lediglich die absatzbezogenen Teile der unternehmensinternen Bereiche und die Absatzmarktforschung. Marketingforschung i.w.S. umfasst alle marketingrelevanten Bereiche der Unternehmung sowie deren Mikro- und Makro-Umwelt. Sie lässt sich untergliedern in eine interne Marketingforschung und eine externe Marketingforschung Gegenstandsbereich der internen Marketingforschung sind alle interdependenten Subsysteme einer Unternehmung (Beschaffungs-, Produktions-, Absatz-, Finanz-, Informations- und Personalwirtschaft) hinsichtlich ihrer marketingbezogenen Wirkungen.

    Beispiele: Vertriebskostenrechnungen, Lagerkapazitäten, Logistik, Qualität der Außendienstmitarbeiter. Gegenstandsbereich der externen Marketingforschung ist die Marktforschung (Absatzmarktforschung und Beschaffungsmarktforschung) und die gesellschaftsorientierte Marketingforschung mit den ökonomischen sowie kulturellen, physischen, politisch-rechtlichen und technologischen Komponenten.

    Vgl. auch interkulturelle Konsumentenforschung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Marketingforschung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/marketingforschung-38638 node38638 Marketingforschung node41866 interkulturelle Konsumentenforschung node38638->node41866 node27906 Beschaffungsmarktforschung node38638->node27906 node29822 Absatzmarktforschung node38638->node29822 node39843 Marktforschung node38638->node39843 node38117 Marktanalyse node36965 Marketing-Mix node28154 Auslandsabsatzmarktforschung node37603 internationale Marktsegmentierung node38344 Internationales Marketing node41866->node36965 node41866->node28154 node41866->node37603 node41866->node38344 node27659 Bestellprozess node27659->node27906 node39135 Marktbeobachtung node27906->node38117 node27906->node39135 node27906->node39843 node37329 Konkurrenzanalyse node29822->node37329 node27131 Bedarfsforschung node29822->node27131 node29838 Absatzmarkt node29822->node29838 node29822->node39843 node39003 Marktberichte node39003->node39843 node39100 Kundenstrukturanalyse node39100->node39843 node37033 Marktuntersuchung node37033->node39843 node27134 Absatzforschung node27134->node38638 node27134->node29822
      Mindmap Marketingforschung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/marketingforschung-38638 node38638 Marketingforschung node29822 Absatzmarktforschung node38638->node29822 node39843 Marktforschung node38638->node39843 node27906 Beschaffungsmarktforschung node38638->node27906 node41866 interkulturelle Konsumentenforschung node38638->node41866 node27134 Absatzforschung node27134->node38638

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Klaus Wübbenhorst
      GfK SE
      Vorsitzender des Vorstands

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Notwendigkeit der Marketingforschung ergibt sich aus der bereits dargestellten Bedeutung des Informationsaspekts des Marketing (vgl. Abschnitt 1.3). Demnach hängt die Güte aller Marketingentscheidungen proportional von der Güte der …
      Es ist deutlich geworden, daß die Marketingaktivitäten in einem Entscheidungsprozeß festgelegt werden. Der Entscheidungsprozeß ist ein systematischer Vorgang der Gewinnung und Verarbeitung von Informationen. Es bedarf keiner Begründung, daß die …
      Es ist deutlich geworden, daß die Marketingaktivitäten in einem Entscheidungsprozeß festgelegt werden. Der Entscheidungsprozeß ist ein systematischer Vorgang der Gewinnung und Verarbeitung von Informationen. Es bedarf keiner Begründung, daß die …

      Sachgebiete