Direkt zum Inhalt

Marktwiderstand

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Kennzeichnung einer dem Einsatz marketingpolitischer Instrumente entgegenstehenden Hemmung des Marktes, die die Einführung eines neuen oder die Absatzausweitung eines bereits bekannten Produktes erschwert. Die Wirksamkeit des Einsatzes marketingpolitischer Instrumente zur Überwindung des Marktwiderstandes ist z.B. an den erzielten Absatzveränderungen oder Einstellungsänderungen messbar.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Marktwiderstand"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Marktwiderstand Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/marktwiderstand-39992 node39992 Marktwiderstand node41045 marketingpolitische Instrumente node39992->node41045 node39592 Kommunikationspolitik node41045->node39592 node28886 Distribution node41045->node28886 node40772 Kontrahierungspolitik node41045->node40772 node44161 Produktpolitik node44161->node41045 node38425 Markterschließung node38425->node39992 node39435 Marketing node38425->node39435 node39054 Markteintrittsstrategien node38425->node39054 node36604 Einführungswerbung node38425->node36604 node52247 Pionier node52247->node38425
    Mindmap Marktwiderstand Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/marktwiderstand-39992 node39992 Marktwiderstand node41045 marketingpolitische Instrumente node39992->node41045 node38425 Markterschließung node38425->node39992

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete