Direkt zum Inhalt

Miteigentum

(weitergeleitet von Bruchteileigentum)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Bruchteileigentum: Eigentum mehrerer an einer Sache (§§ 1008–1011 BGB). Das Rechtsverhältnis der Miteigentümer untereinander richtet sich nach den Vorschriften über die Gemeinschaft. Jeder Miteigentümer kann Aufhebung der Gemeinschaft, bei beweglichen Sachen durch Verkauf, bei Grundstücken durch Zwangsversteigerung verlangen. Eigentumsklagen stehen jedem Miteigentümer Dritten gegenüber zu; doch kann Herausgabe nur an alle Miteigentümer gefordert werden (§ 1011 BGB).

    Andere Regeln für die Gemeinschaft zur gesamten Hand (z.B. Erbengemeinschaft, Gesellschaft).

    2. Miteigentum der Arbeitnehmer: Mitunternehmerschaft.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Miteigentum Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/miteigentum-40104 node40104 Miteigentum node38838 Mitunternehmerschaft node40104->node38838 node32491 Gemeinschaft zur gesamten ... node40104->node32491 node35391 Eigentum node40104->node35391 node52807 Aufhebung der Gemeinschaft node40104->node52807 node34549 Gemeinschaft node40104->node34549 node48183 Teilungsversteigerung node49243 wirtschaftliche Einheit node33967 Gewinnfeststellung node40938 Mitunternehmer node38838->node49243 node38838->node33967 node38838->node40938 node29754 Betriebsvermögen node38838->node29754 node40085 Kommanditgesellschaft (KG) node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node34627 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node32491->node40085 node32491->node46240 node32491->node34627 node32491->node34549 node33315 Grundbuch node48823 Zwangsversteigerung node27446 Besitz node35391->node27446 node52807->node48183 node52807->node33315 node52807->node48823 node35084 Gesellschaft node32086 EG node34885 EWG node34549->node35084 node34549->node32086 node34549->node34885 node32353 Gerichtsstand node32353->node35391 node38826 Konfiskation node38826->node35391 node53871 Geistiges Eigentum node53871->node35391
      Mindmap Miteigentum Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/miteigentum-40104 node40104 Miteigentum node35391 Eigentum node40104->node35391 node34549 Gemeinschaft node40104->node34549 node52807 Aufhebung der Gemeinschaft node40104->node52807 node32491 Gemeinschaft zur gesamten ... node40104->node32491 node38838 Mitunternehmerschaft node40104->node38838

      News SpringerProfessional.de

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Erfolgsbeteiligung - auch Ergebnisbeteiligung, Ertragslohn - ist neben der Festlegung von Lohnform und Lohnart ein wesentliches Instrument der betrieblichen Entlohnungspolitik. Unter Erfolgsbeteiligung versteht man ein System, bei dem nach …
      Das zweite zur Analyse herangezogene Finanzierungsmodell wird in folgendem Kapitel behandelt. Der Aufbau ist gleich gegliedert wie bei der Beurteilung des ersten Finanzierungsmodells. Zuerst wird das rechtliche Konzept und die daraus abgeleiteten Ste
      Bei der Umsatzsteuer wird zwischen Lieferungen und sonstigen Leistungen unterschieden. Die Differenzierung ist nicht nur akademischer Natur, sondern von erheblicher Bedeutung für die umsatzsteuerliche Erfassung.

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete