Direkt zum Inhalt

öffentliche Betriebswirtschaftslehre

(weitergeleitet von Public Management)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Betriebswirtschaftslehre öffentlicher Unternehmen und Verwaltungen. 1. Charakterisierung: Betriebswirtschaftliche Fachrichtung, die sich mit betriebswirtschaftlichen Entscheidungs- und Managementproblemen in öffentlichen Unternehmen und Verwaltungen beschäftigt. Ergänzend zur rechtlichen Steuerung tritt das Erkenntnisobjekt der öffentlichen Betriebswirtschaftslehre in Form der wirtschaftlichen Erfüllung öffentlicher Aufgaben. Wirtschaftliche Aufgabenerfüllung ist dabei keine Alternative zur Rechtmäßigkeit und Sozialstaatlichkeit öffentlicher Aufgabenwahrnehmung, sondern vollzieht sich im Rahmen dieser. Der öffentlichen Betriebswirtschaftslehre liegt in ihrer neueren Entwicklung ein prozessorientierter Ansatz zur Steuerung von dezentralisierten öffentlichen Unternehmen, Betriebs- und Verwaltungseinheiten zugrunde (New Public Management (NPM)).

    2. Schwerpunkte: Unter Berücksichtigung der spezifischen Bedingungen und Zielsetzungen des öffentlichen Sektors geht es um die Analyse und Gestaltung einer wirtschaftlichen Erfüllung öffentlicher Aufgaben.

    3. Ebenen (inhaltlich): Vgl. Abbildung „Öffentliche Betriebswirtschaftslehre - Inhaltliche Ebenen”.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap öffentliche Betriebswirtschaftslehre Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/oeffentliche-betriebswirtschaftslehre-44677 node44677 öffentliche Betriebswirtschaftslehre node46135 öffentliche Unternehmen node44677->node46135 node38664 New Public Management ... node44677->node38664 node45442 Speyerer Verfahren node29599 Allgemeine Betriebswirtschaftslehre node29219 Betriebswirtschaftslehre (BWL) node44879 spezielle Betriebswirtschaftslehren node44879->node44677 node44879->node29599 node44879->node29219 node33725 Handelsbetriebslehre node44879->node33725 node42194 Public Management node42194->node44677 node42194->node38664 node31161 Betriebswirtschaftslehre öffentlicher Unternehmen ... node31161->node44677 node31161->node38664 node42910 Prinzipal-Agent-Theorie node29984 Bruttobetrieb node46135->node29984 node38077 Neue Institutionenökonomik node41327 Neues Steuerungsmodell (NSM) node38664->node45442 node38664->node42910 node38664->node38077 node38664->node41327 node47484 Wirtschaftsbetriebe der öffentlichen ... node47484->node46135 node40356 Messegesellschaft node40356->node46135 node30819 Betrieb node30819->node46135
      Mindmap öffentliche Betriebswirtschaftslehre Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/oeffentliche-betriebswirtschaftslehre-44677 node44677 öffentliche Betriebswirtschaftslehre node46135 öffentliche Unternehmen node44677->node46135 node38664 New Public Management ... node44677->node38664 node31161 Betriebswirtschaftslehre öffentlicher Unternehmen ... node31161->node44677 node42194 Public Management node42194->node44677 node44879 spezielle Betriebswirtschaftslehren node44879->node44677

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Isabelle Proeller
      Universität Potsdam, Lehrstuhl für Public und Nonprofit Management
      Professur für Public und Nonprofit Management
      Tobias Krause
      Universität Potsdam, Lehrstuhl für Public und Nonprofit Management
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Erinnern Sie sich noch an die Zeitungsanzeige „Strom kommt aus der Steckdose. Nutze ihn.“ Stadtwerke warben damit für mehr Stromverbrauch zur Erzielung höherer Umsatzerlöse. Einem kommerziellen Energieversorgungsunternehmen wird man diese Anzeige …
      Verantwortung – der Begriff öffnet ein weites semantisches Feld. Er berührt u. a. die Frage, welche Rollen und welche Rechte und Pflichten gesellschaftlichen Akteuren zugewiesen werden. Corporate Social Responsibility (CSR) wird im Allgemeinen als Wa
      Das Wirtschafts- und Sozialstatistische Archiv ist eine Zeitschrift der Deutschen Statistischen Gesellschaft. Sie versteht sich als zentrales deutschsprachiges Organ für die Publikation wirtschafts- und sozialstatistischer Arbeiten.

      Sachgebiete