Direkt zum Inhalt

operative Planung

(weitergeleitet von operative Programmplanung)
Definition

Ebene der Unternehmensplanung, in der Umsetzung und Kontrolle des strategisch Gewollten erfolgt.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Ebene der Unternehmensplanung, in der Umsetzung und Kontrolle des strategisch Gewollten erfolgt. Dazu bedarf es einer Aufgliederung der strategischen Pläne auf die (Teil-)Perioden der kurzfristigen Planung sowie einer Zuordnung auf die Bereiche der operativen Organisation. Als Bindeglied kann eine operative Programmplanung dienen, deren Objekt zwar noch die strategischen Geschäftsfelder sind, ihre Inhalte aber der oben angesprochenen perioden- und bereichsorientierten Aufgliederung folgen.

    2. Merkmale: Operative Planung kann auch als ein System von Teilplänen beschrieben werden: Funktionsbereichsbezogene Teilpläne sind u.a. Absatzplan, Produktionsplan, Beschaffungsplan oder Forschungs- und Entwicklungsplan, daneben auch funktionsübergreifende Regionalbereichspläne, Wirtschaftspläne, Finanzpläne und Investitionspläne.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap operative Planung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/operative-planung-42306 node42306 operative Planung node31732 Absatzplan node42306->node31732 node48330 Unternehmensplanung node42306->node48330 node45861 strategisches Geschäftsfeld node42306->node45861 node45012 operative Programmplanung node42306->node45012 node38522 Investitionsplan node45802 Produktionsplanung node28298 Beschaffungsplanung node44391 Profitcenter node29719 Bereichsplanung und -kontrolle node29719->node42306 node29719->node45802 node29719->node28298 node29719->node44391 node29124 Absatzerwartungen node29124->node31732 node30977 Budgetierung node32228 Finanzplanung node31732->node38522 node31732->node30977 node31732->node32228 node41119 Kontrolle node48330->node41119 node31221 Category Management node31221->node45861 node29023 Definition des Geschäfts node42676 Strategienfächer node46326 strategisches Management node45861->node29023 node45861->node42676 node45861->node46326 node44857 Planentscheidung node44857->node48330 node45012->node48330 node43721 Personalplanung node43721->node48330 node44773 Programmplanung node44773->node42306 node44773->node48330 node44773->node46326
      Mindmap operative Planung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/operative-planung-42306 node42306 operative Planung node48330 Unternehmensplanung node42306->node48330 node45861 strategisches Geschäftsfeld node42306->node45861 node31732 Absatzplan node42306->node31732 node29719 Bereichsplanung und -kontrolle node29719->node42306 node44773 Programmplanung node44773->node42306

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Günter Müller-Stewens
      Universität St. Gallen,
      Institut für Betriebswirtschaft
      Direktor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Sie können erläutern, was unter operativen Teilplänen zu verstehen ist.Sie können die Schritte des Planungs-, Entscheidungs- und Kontrollprozesses aufzeigen.Sie können erkennen, welche Regeln für die Entscheidung unter Unsicherheit eingesetzt …
      In diesem Kapitel wird die operative Planung vorgestellt, die unter Berücksichtigung der Planungsergebnisse der übergeordneten taktisch-operativen Planung je Auftrag und Woche die einem Auftrag zugeteilten Prüfer zur Bearbeitung von Prüffeldern …
      Eine pauschale Kürzung einer fast abgeschlossenen und vor der Verabschiedung stehenden Kostenstellenplanung oder auch pauschale Vorgaben können die Bereitschaft zur engagierten Planung auf Jahre hinaus beschädigen auch wenn sie zum kurzfristigen …

      Sachgebiete