Direkt zum Inhalt

Ortsgericht

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    als Hilfsbehörden der Justiz nach landesrechtlichen Vorschriften (z.B. in Hessen Ortsgerichtsgesetz i.d.F. vom 2.4.1980 (GVBl. I S. 114) m.spät. Änd.) errichtete örtliche Behörden mit Befugnissen auf dem Gebiet der freiwilligen Gerichtsbarkeit, z.B. Unterschriftsbeglaubigungen, sowie auf dem Gebiet des Schätzungswesens.

    Mindmap Ortsgericht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ortsgericht-42205 node42205 Ortsgericht node34836 freiwillige Gerichtsbarkeit node42205->node34836 node43483 öffentliche Beglaubigung node43483->node42205 node44073 Rechtsgeschäfte node43483->node44073 node45961 öffentliche Beurkundung node43483->node45961 node34404 Formvorschriften node34404->node43483 node44000 öffentliche Urkunden node44000->node43483 node28436 Beschwerde node34836->node28436 node45367 Parteifähigkeit node34836->node45367 node44615 Prozessfähigkeit node34836->node44615 node33998 eidesstattliche Versicherung node33998->node34836
    Mindmap Ortsgericht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ortsgericht-42205 node42205 Ortsgericht node34836 freiwillige Gerichtsbarkeit node42205->node34836 node43483 öffentliche Beglaubigung node43483->node42205

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete