Direkt zum Inhalt

Plug-in

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Zusatzprogramm, welches über eine vordefinierte Schnittstelle in ein Basisprogramm eingebunden wird und dessen Funktionsumfang erweitert. Anders als ein Add-on stammt ein Plug-in oftmals von anderen Herstellern als das Basisprogramm. Es bringt meist eigene Bibliotheken mit, auf denen es basiert und erhält vom Basissystem vielfach nur die benötigten Daten. Plug-ins sind oft aus eigenständigen Programmen entstanden und können deshalb im Gegensatz zu einem Add-on i.d.R. auch ohne das Basisprogramm verwendet werden. Prominentes Beispiel ist der Adobe Reader, der als Plug-in in Browser eingebettet werden kann.

    Mindmap Plug-in Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/plug-45394 node45394 Plug-in node30840 Add-on node45394->node30840 node45585 Software node30840->node45585 node34131 Hardware node30840->node34131
    Mindmap Plug-in Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/plug-45394 node45394 Plug-in node30840 Add-on node45394->node30840

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete