Direkt zum Inhalt

politisches Risiko

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Versicherungswirtschaft
    2. Außenhandel

    Versicherungswirtschaft

    Sammelausdruck für wirtschafts-, sozial-, verwaltungs- und allgemeinpolitische Gefahrumstände, z.B. Krieg, Bürgerkrieg, innere Unruhen, Streik, Aussperrung, Beschlagnahme, Verfügungen von hoher Hand. In den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) i.d.R. ausgeschlossen, teilweise Wiedereinschluss aufgrund bes. Klauseln, i.d.R. mit verkürzten Kündigungsfristen und gegen Prämienzuschlag.

    Außenhandel

    Außenhandelsrisiko, welches sich auf die Verlustgefahr bezieht, die von der bes. Situation und der (Wirtschafts-)Politik im Lande des Vertragspartners ausgeht. Als politisches Risiko gelten u.a.:
    (1) Krieg, Boykott, Embargo oder Blockade;
    (2) Bürgerkrieg, Unruhen oder Streiks im Partnerland;
    (3) Beschlagnahme, Beschädigung oder Verlust der Ware, wenn sie politisch motiviert sind;
    (4) Zahlungsverbots- oder Moratoriumsrisiko;
    (5) Transferrisiko und Konvertierungsrisiko (Länderrisiko).

    Zur Deckung politischen Risikos: Exportkreditgarantien des Bundes.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com