Direkt zum Inhalt

PRGF

(weitergeleitet von Armutsfazilität)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Abk. für Poverty Reduction and Growth Facility; eine seit 1999 geschaffene Kreditfazilität des IWF für seine ärmsten Mitgliedsländer; Nachfolger der ESAF (Enhanced Structural Adjustment Facility). Um tatsächlich PRGF-Gelder zu erhalten, müssen Länder eine wirtschafts- und allgemeinpolitische Strategie zur Reduktion der Armut vorlegen (zusammengefasst in einem Poverty Reduction Strategy Paper (PRSP)). Zu den weiteren Bedingungen gehört, dass die Länder nach den Prinzipien der Good Governance ihre Regierungs- und Verwaltungsarbeit verbessern und ggf. Schritte zur Eindämmung der Korruption unternehmen. PRGF wird inhaltlich mit der HIPC-Initiative abgestimmt und auch gemeinsam mit dieser finanziert. Die Kosten des Spreads zwischen Soll- und Habenzins werden durch bilaterale Spenden und IWF-eigenen Mitteln getragen. PRGF-Kredite haben eine Laufzeit von zehn Jahren bei einem Jahreszins von 0,5 Prozent. Länder können bis zu 185 Prozent ihrer IWF-Quote beleihen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap PRGF Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/prgf-44485 node44485 PRGF node44655 PRSP node44485->node44655 node35707 Good Governance node44485->node35707 node38024 Kreditfazilität node44485->node38024 node37867 IWF node44485->node37867 node36612 HIPC-Initiative node44655->node36612 node34422 IBRD node44655->node34422 node44655->node37867 node38512 Neue Weltfinanzarchitektur node38512->node35707 node34842 Governance node34842->node35707 node34767 Global Governance node31291 Best Practice node35707->node34767 node35707->node31291 node36612->node44485 node36612->node34422 node36612->node37867 node38285 Liberalisierung node38285->node37867 node32010 Fazilität node38024->node32010 node46194 Sonderorganisationen der UN node46194->node37867 node29585 Bretton-Woods-System node54217 Brexit node54217->node37867 node37867->node29585 node39405 Kreditlimit node39405->node38024 node32941 Facility node32941->node38024 node28346 Auslandsverschuldung der Entwicklungsländer node28346->node36612
      Mindmap PRGF Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/prgf-44485 node44485 PRGF node38024 Kreditfazilität node44485->node38024 node37867 IWF node44485->node37867 node44655 PRSP node44485->node44655 node35707 Good Governance node44485->node35707 node36612 HIPC-Initiative node44485->node36612

      News SpringerProfessional.de

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Martin Klein
      Martin-​Luther-​Universität Halle-​Wittenberg,
      Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät,
      Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      The formal adoption of the PRGF in 1999 committed the IMF to a ‘pro-poor’ model of concessionary lending. This chapter first explores how the broad-based conservative shift in economic thinking in the 1980s manifested itself within the IMF …
      Chapter 21 points out that, beyond the Cold War, there has been a structure of asymmetrical global power relations of Western nations and multilateral institutions that has disadvantaged sub-Saharan Africa. The author expands on the Bretton Woods …
      It is often said that the world is becoming smaller. While this is not true in a literal sense most people know what is meant — that transportation and communication technologies allow us to reach places far more quickly and with less effort than …

      Sachgebiete