Direkt zum Inhalt

Reichtumseffekt

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Ein Reichtumseffekt besteht, wenn die Entscheidungen eines Entscheiders davon beeinflusst werden, welches Vermögen er besitzt. Reichtumseffekte treten auf, wenn die Risikoaversion eines Entscheiders nicht konstant ist, sondern mit zunehmendem Vermögen sinkt oder steigt.

    Vgl. Arrow-Pratt-Maß für Risikoaversion.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Reichtumseffekt"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Reichtumseffekt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/reichtumseffekt-53903 node53903 Reichtumseffekt node53902 Arrow-Pratt-Maß node53903->node53902 node30730 Bernoulli-Prinzip node53902->node30730 node46114 Risikopräferenz node53902->node46114 node37886 Nutzenfunktion node53902->node37886 node42693 Sicherheitsäquivalent node42693->node53902 node53944 Verbundeffekt node53944->node53903 node47512 Synergie node53944->node47512 node39140 Interdependenz node53944->node39140 node44962 stochastische Unabhängigkeit node53944->node44962
    Mindmap Reichtumseffekt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/reichtumseffekt-53903 node53903 Reichtumseffekt node53902 Arrow-Pratt-Maß node53903->node53902 node53944 Verbundeffekt node53944->node53903

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete