Direkt zum Inhalt

Restschuldversicherung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Begriff
    2. Hintergründe
    3. Besondere Merkmale

    Begriff

    Risikolebensversicherung gegen Einmalbeitrag mit einer fallenden Versicherungssumme (in Ausnahmefällen auch eine Kapitallebensversicherung), die im Todesfall den noch nicht getilgten Teil eines Kredits leistet.

    Hintergründe

    Der Gläubiger eines Darlehens hat bei Eintreten unvorhergesehener Ereignisse, die die Rückzahlungsfähigkeit eines Darlehensnehmers beeinträchtigen oder verhindern, ein Interesse, sein Rückzahlungsrecht abzusichern. Dies gilt insbesondere hinsichtlich des Todesfallrisikos. Der Darlehensnehmer verpflichtet sich zum Abschluss einerLebensversicherung und tritt die Ansprüche auf die Auszahlung im Versicherungsfall in Höhe der noch bestehenden Restschuld an den Darlehensgeber ab. 

    Besondere Merkmale

    Die Restschuldversicherung unterscheidet sich von normalen Risikolebensversicherungen gegen Einmalbeitrag mit fallender Summe durch den Vertriebsweg, die Verwaltung und die durchschnittliche Versicherungssumme. Die Restschuldversicherung wird zumeist in Verbindung mit einem Ratenkredit über die kreditgewährende Bank vertrieben, die in der Folge auch große Teile der Verwaltung und Bestandsführung übernimmt. Da die Restschuldversicherung überwiegend in Verbindung mit Konsumentenkrediten vertrieben wird, ist deren durchschnittliche Versicherungssumme eher gering.

    Mindmap Restschuldversicherung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/restschuldversicherung-46849 node46849 Restschuldversicherung node48025 Versicherungssumme node46849->node48025 node39176 Lebensversicherung node46849->node39176 node28889 Bürgschaftskredit node28889->node46849 node45738 Personalkredit node28889->node45738 node31570 Avalkredit node28889->node31570 node29924 Bürgschaft node28889->node29924 node49542 verbundene Wohngebäudeversicherung node49542->node48025 node29132 Abbruchkosten node29132->node48025 node44104 Prämie node48025->node44104 node35329 Erstrisikoversicherung node48025->node35329 node46451 Sichtwechsel node46451->node28889 node33079 Finanzierung node29385 Darlehen node28473 Anlagevermögen node39454 Investition node46329 Ratenkredit node46329->node46849 node46329->node33079 node46329->node29385 node46329->node28473 node46329->node39454 node41814 Kündigung node41814->node39176 node45161 Rente node45161->node39176 node41908 Kapitaldeckungsverfahren node41908->node39176 node52449 Asset Liability Management ... node52449->node39176
    Mindmap Restschuldversicherung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/restschuldversicherung-46849 node46849 Restschuldversicherung node39176 Lebensversicherung node46849->node39176 node48025 Versicherungssumme node46849->node48025 node46329 Ratenkredit node46329->node46849 node28889 Bürgschaftskredit node28889->node46849

    News SpringerProfessional.de

    Bücher

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete