Direkt zum Inhalt

Zitierfähige Version

Unter dieser URL finden Sie dauerhaft die unten aufgeführte Version Ihrer Definition:
Revision von Robot Enhancement vom 28.02.2022 - 11:14

Robot Enhancement

Definition: Was ist "Robot Enhancement"?

Robot Enhancement ist die Erweiterung und damit einhergehende Veränderung oder Verbesserung des Roboters durch den Benutzer bzw. eine Firma, etwa in funktionaler, ästhetischer, ethischer oder ökonomischer Hinsicht. Das Wort wurde in Anlehnung an "Human Enhancement" und "Animal Enhancement" gebildet, und man kann damit sowohl das Arbeitsgebiet als auch den Gegenstand bezeichnen. Eine Form des Robot Enhancement ist das Social Robot Enhancement, bei dem ein sozialer Roboter erweitert bzw. verändert und verbessert wird.

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Inhaltsverzeichnis

    1. Allgemein
    2. Beispiele
    3. Kritik und Ausblick

    Allgemein

    Robot Enhancement ist die Erweiterung und damit einhergehende Veränderung oder Verbesserung des Roboters durch den Benutzer bzw. eine Firma, etwa in funktionaler, ästhetischer, ethischer oder ökonomischer Hinsicht. Das Wort wurde in Anlehnung an "Human Enhancement" und "Animal Enhancement" gebildet, und man kann damit sowohl das Arbeitsgebiet als auch den Gegenstand bezeichnen. Eine Form des Robot Enhancement ist das Social Robot Enhancement, bei dem ein sozialer Roboter erweitert bzw. verändert und verbessert wird. Der Hersteller bietet vor dem Finishing unterschiedliche Optionen an, eine Tuningfirma nach der Produktion diverse Add-ons. Auch der Benutzer selbst kann in verschiedener Weise aktiv werden, etwa indem er das Gegenüber markiert und es dadurch personalisiert.

    Beispiele

    Ein Beispiel für Robot Enhancement (und für Social Robot Enhancement) ist die Ausstattung von NAO, Pepper und Co. mit Kleidungsstücken, Perücken und Accessoires. Die erweiterten sozialen Roboter erhalten oft je nach Einsatzgebiet, etwa im Pflege- oder Altenheim, einen anderen Namen. Eine weitere Methode ist, den Plastik- oder Metallkopf mit Silikonhaut zu überziehen oder Make-up-Aufkleber zu verwenden. Dabei muss man – wenn dies nicht standardmäßig vorgesehen ist – auf eine mögliche Überhitzung und Einschränkung ebenso achten wie auf eine unbeabsichtigte Wirkung. Weiter können die Gliedmaßen verlängert und verändert sowie die Körper mit Komponenten ergänzt werden. So sind für Liebespuppen und Sexroboter zusätzliche oder andersartige Geschlechtsteile erhältlich. Nicht zuletzt ist es zuweilen möglich, die Stimme oder die mit künstlicher Intelligenz zusammenhängenden Fähigkeiten anzupassen.

    Kritik und Ausblick

    Robot Enhancement spielt insbesondere bei sozialen Robotern eine Rolle, die sich weltweit verbreiten, die eine gewisse Uniformität besitzen und die man an Anwendungsfelder und Bedürfnisse adaptieren und für den eigenen Gebrauch markieren will. Man kann dadurch eine Maschine menschlicher und individueller wirken lassen. Zudem kann man ein Geschlecht und ein Alter zuschreiben. Nicht immer ist die Veränderung eine Verbesserung, vor allem dann nicht, wenn das Original dafür technisch gar nicht vorgesehen ist. Es besteht die Gefahr, dass es Schaden nimmt und sein Nutzen eingeschränkt ist. Die Roboterethik untersucht zusammen mit der Informationsethik die Chancen und Risiken von Robot Enhancement und fragt bei sozialen Robotern danach, welche Transformationen welche Implikationen in moralischer Hinsicht haben, etwa wenn Erwartungen geweckt und enttäuscht werden.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com