Direkt zum Inhalt

Speicherchip

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Hardwarebaustein (Hardware) zur Speicherung von Bits. Speicherchips können in flüchtige (z.B. Random Access Memory (RAM)) und nicht flüchtige (z.B. Electrically Eraseable Programmable Read Only Memory (EEPROM)) Bausteine unterteilt werden, wobei der Zugriff auf flüchtige Speicherchips wesentlich schneller erfolgen kann als auf nicht flüchtige.

    Mindmap Speicherchip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/speicherchip-45829 node45829 Speicherchip node34131 Hardware node45829->node34131 node28687 Bit node45829->node28687 node42794 RAM node45829->node42794 node28662 Dienstleistungen node34131->node28662 node31326 After-Sales-Service node34131->node31326 node44994 Pre-Sales-Service node34131->node44994 node35160 Effizienz node35160->node34131 node30636 Daten node28687->node30636 node27703 Binärcode node28687->node27703 node29250 Byte node28687->node29250 node45153 Parity Bit node45153->node28687 node42794->node30636 node46565 Prozessor node42794->node46565 node42428 Speicher node42794->node42428 node53417 Keylogger node53417->node42794
    Mindmap Speicherchip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/speicherchip-45829 node45829 Speicherchip node34131 Hardware node45829->node34131 node28687 Bit node45829->node28687 node42794 RAM node45829->node42794

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete