Direkt zum Inhalt

Spendenvortrag

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Einkommensteuer: Bis zum Veranlagungszeitraum 2006 war der Abzug von Teilbeträgen von Einzelgroßspenden über 25.565 Euro für wissenschaftliche, mildtätige oder bes. förderungswürdig anerkannte kulturelle Zwecke nicht nur im Jahr der Hingabe der Spende bis zu den Höchstsätzen begrenzt, sondern der darüber hinausgehende Betrag konnte auf den vorangegangenen Veranlagungszeitraum zurückgetragen oder aber auf die folgenden fünf Veranlagungszeiträume vorgetragen werden. Ab dem Veranlagungszeitraum 2007 ist der Rücktrag in das Vorjahr durch die Einführung des Gesetzes zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements nicht mehr zulässig. Darüber hinaus ist ein Spendenvortrag für Zuwendungen für steuerbegünstigte Zwecke über den Höchstgrenzen (20 Prozent des Gesamtbetrags der Einkünfte oder vier Promille der Umsätze, Löhne und Gehälter) nunmehr unbefristet erlaubt.

    2. Gewerbesteuer: Die einkommensteuerlichen Regelungen gelten für die Gewerbesteuer analog, jedoch muss die Spende aus Mitteln des Gewerbebetriebs stammen. Ein Spendenrücktrag ist nicht zulässig. Außerdem ist der Vortrag ab dem Erhebungszeitraum 2007 zeitlich unbefristet möglich und setzt keine Mindesthöhe mehr voraus.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Spendenvortrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/spendenvortrag-42788 node42788 Spendenvortrag node46096 Spenden node42788->node46096 node38543 Kosten der Lebensführung node46096->node38543 node30795 betriebsfremder Aufwand node46096->node30795 node44223 Stiftung node44223->node46096 node44050 Sonderausgaben-Pauschbetrag node44050->node46096 node44313 Spendenrücktrag node44313->node42788
      Mindmap Spendenvortrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/spendenvortrag-42788 node42788 Spendenvortrag node46096 Spenden node42788->node46096 node44313 Spendenrücktrag node44313->node42788

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      StB Birgitta Dennerlein
      selbständig
      Diplom-Betriebswirtin (BA), Steuerberaterin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die am 1. November 2007 in Kraft getretene europäische Richtlinie 2004/39/EG über die Märkte für Finanzinstrumente (Markets in Financial Instruments Directive, Mifid I, setzte bereits hohe Standards im Anlegerschutz. Der EU-Kommission war das aber …
      Deutschland und die Vereinigten Staaten haben im Hinblick auf die Rechtslage zu Gemeinnützigkeit, wohltätigen Spenden und Stiftungen sehr viel gemeinsam.1 In einem Bereich des Gemeinnützigkeitrechts jedoch unterscheiden sich die Praktiken in den …

      Sachgebiete