Direkt zum Inhalt

Wikipedia Version

Dieser Text basiert auf dem Artikel Tourismusmarketing aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Wikipedia-Version zuletzt aktualisiert am 26.06.19.

Tourismusmarketing

Tourismusmarketing hat primär zum Ziel, die Ankünfte und Übernachtungen von auswärtigen Gästen zu steigern. Moderner spricht man auch von Destinationsmarketing.

Tourismusmarketing kooperiert dabei mit einer Vielzahl von Partnern. Kooperationspartner sind die Gebietskörperschaften, zuständige wirtschaftliche Behörden, Interessensvertretungen der Tourismuswirtschaft, Leistungsträger vor Ort wie gastgewerbliche Betriebe (z. B. Hotels, Restaurants), in den Bereichen Kultur und Kunst (z. B. Museen, Theater), Sport (z. B. Sportveranstalter, Sportstätten), Freizeit und Unterhaltung (z. B. Musicals, Shows) sowie ansässige überregional operierende Unternehmen und Messe- und Kongressveranstalter, aber auch Zulieferer der Leistungsträger sowie Verkehrsverbände des ÖPNV, Reiseveranstalter in den In- und Auslandsmärkten und Organisationen. Die Kooperationspartner stellen die internen Zielgruppen dar. Die Trägerorganisationen des Tourismusmarketings nennt man Tourismusverband.

Kommunikationspolitischen Maßnahmen im Tourismusmarketing richten sich jedoch vorrangig auf potenzielle Besucher. Dazu zählen Touristen, Messe- und Kongressbesucher, Geschäftsreisende sowie mittlere und große Reisegruppen.

Spezialformen:

Literatur

  • Sören Bär, Ursula Altenburg (Mitarb.): Ganzheitliches Tourismus-Marketing: Die Gestaltung regionaler Kooperationsbeziehungen. Reihe DUV Wirtschaftswissenschaft, Springer-Verlag, 2007, ISBN 978-383509105-4.
  • Walter Freyer: Tourismus-Marketing: Marktorientiertes Management im Mikro- und Makrobereich der Tourismuswirtschaft. Reihe Lehr- und Handbücher zu Tourismus, Verkehr und Freizeit. 7. Auflage, Verlag Walter de Gruyter, 2011, ISBN 978-348671170-7.
  • Günther Haedrich, Claude Kaspar, Kristiane Klemm, Edgar Kreilkamp: Tourismus-Management: Tourismus-Marketing und Fremdenverkehrsplanung. 3. Auflage, Verlag Walter de Gruyter, 1998, ISBN 978-311081599-3.
  • Markus Stolpmann: Tourismus-Marketing mit Profil: Reiseziele positionieren – Gäste und Kunden gewinnen. mi-Fachverlag bei Redline, Verlag MI Wirtschaftsbuch, 2007, ISBN 978-363603105-1.
  • Knut A. Wiesner: Strategisches Tourismusmarketing: Erfolgreiche Planung und Umsetzung von Reiseangeboten. Erich Schmidt Verlag, 2006, ISBN 978-350309358-8.

zuletzt besuchte Definitionen...

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com