Direkt zum Inhalt

Trading-up

(weitergeleitet von Trading-down)
Definition: Was ist "Trading-up"?

Verbesserung des Leistungsangebots einer Handelsunternehmung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Verbesserung des Leistungsangebots einer Handelsunternehmung (Veränderung „nach oben“) als unternehmenspolitische Strategie im Handel zum Ansprechen neuer Zielgruppen, sei es, dass die Bedürfnisse der bisherigen Kunden sich grundlegend geändert haben, neue Zielgruppen erreicht werden sollen oder eine stärkere Profilierung gegenüber neuer Konkurrenz angestrebt wird.

    Der letzte Grund kann auch maßgebend sein für eine Anpassung etablierter Betriebsformen des Handels „nach unten“: Die einfacheren, kostengünstigeren Vertriebsmethoden der Pionierunternehmen werden, um die Abwanderung weiterer Kunden zu stoppen, übernommen (Trading-down).

    Folgen: Trading-up ist eine Beobachtung im Verlauf der Dynamik der Betriebsformen im Handel. Die steigenden Distributionskosten führen zu Preisniveauanhebungen. Verfolgt die Masse der Unternehmungen einer Betriebsform diese Strategie, so verändert sich ihr ursprünglicher Charakter.

    Typische Maßnahmen: Sortimentsausdehnung (v.a. um höherwertige Produkte bei den Discountern), umfangreichere Dienstleistungen, Verbesserungen der Ladengestaltung und Warenpräsentation, Akzeptanz von Kartenzahlung, Ausweitung des Kreditangebots, Verstärkung der Werbung.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Trading-up"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Trading-up Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/trading-47959 node47959 Trading-up node52131 Discounter node47959->node52131 node30540 Distributionskosten node47959->node30540 node27259 Betriebsformen des Handels node47959->node27259 node34829 Image node52131->node34829 node52131->node27259 node37068 Logistikkosten node28886 Distribution node30540->node37068 node30540->node28886 node45129 Rack Jobber node47164 Warenhaus node45129->node47164 node47164->node47959 node47164->node27259 node35402 Fachmarkt node35402->node52131 node42529 Selbstbedienungswarenhaus node48455 Supermarkt node42529->node48455 node38325 Kooperationsformen des Handels node27259->node38325 node33555 Einzelhandel node27259->node33555 node31660 Außenhandel node27259->node31660 node50879 Verbrauchermarkt node50879->node48455 node46894 Shop in the ... node46894->node47164 node48455->node47959 node48455->node46894 node38325->node47164 node49909 Vertriebskosten node49909->node30540
    Mindmap Trading-up Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/trading-47959 node47959 Trading-up node27259 Betriebsformen des Handels node47959->node27259 node52131 Discounter node47959->node52131 node30540 Distributionskosten node47959->node30540 node48455 Supermarkt node48455->node47959 node47164 Warenhaus node47164->node47959

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete