Unter der URL:
http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/54807/point-of-sale-pos-v7.html
finden Sie dauerhaft die unten aufgeführte Version Ihres Stichworts.

Point of Sale (POS)

Point of Purchase (POP); Ort des Einkaufs (aus Sicht des Konsumenten) bzw. Ort des Verkaufs (aus Sicht des Händlers). Der POS ist also der Ort des Warenangebots (meist Laden bzw. innerbetrieblicher Standort einer Ware im Regal, in einer Verkaufsgondel), an dem die Kunden unmittelbaren Kontakt mit der Ware haben und die deshalb, zur Förderung von Impulskäufen, gezielt mittels Maßnahmen der Verkaufsförderung, angesprochen werden können. Durch zunehmende Verbreitung des Electronic Business wird der POS immer häufiger nach Hause (im privaten Bereich) bzw. an den Arbeitsplatz (im geschäftlichen Bereich) verlagert.

  • - Prof. Dr. Peter Kenning
  • - Prof. Dr. Tobias Kollmann
  • - Prof. Dr. Alexander Hennig
  • - Prof. Dr. Willy Schneider