Direkt zum Inhalt

Hilfe - Über das Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon Online | Das Wissen der Experten

Das Gabler Wirtschaftslexikon gilt seit Jahrzehnten als Klassiker der Wirtschaftsliteratur. Seit 2009 gibt es das Werk als frei zugängliches Online-Angebot mit erweitertem Nutzungsangebot.

Mit mehr als 25.000 Stichworten steht mit dem Gabler Wirtschaftslexikon die größte deutschsprachige Auswahl an betriebswirtschaftlich-lexikalischem Know-how im Internet zur Verfügung - von über 200 ausgewiesenen Fachexperten geschrieben und kontinuierlich redaktionell geprüft. Springer Gabler stellt damit Expertenwissen online, das wissenschaftlich zitierfähig ist und sich vom wachsenden Angebot ungesicherten Wissens in Form von freien nicht weiter geprüften Inhalten im Internet unterscheidet.
Mehr über Springer Gabler

Hilfe zu den Features finden Sie auf einer eigenen Info-Seite.

Wie suche ich erfolgreich im Gabler Wirtschaftslexikon?

Die Standardsuche auf der Startseite (auf den Unterseiten das Suchfeld rechts oben) durchsucht Stichwortnamen und Autorennamen. Die Stichwortnamen und Autorennamen, die exakt mit dem Suchbegriff übereinstimmen, erscheinen in der Trefferliste zusätzlich bzw. hervorgehoben unter "exakte Treffer". Werden keine Treffer erzielt, wird automatisch eine Volltextsuche durchgeführt, die auch die komplette Stichworterklärung berücksichtigt. Bei nur einem Treffer wird automatisch der vollständige Eintrag (Stichwort oder Autor) angezeigt.

Über die Detailsuche lässt sich gezielt entweder nach Stichwortnamen, Stichwort-Volltext, Autorenname oder Autoren-Volltext suchen. Auch eine Navigation über einen Sachgebietsbaum oder eine A-Z-Navigation ist möglich.

Die Trefferlisten lassen sich zusätzlich über Filter (Inhaltstyp und Sachgebiet) eingrenzen.

Individuelle Suchoptionen: Gesucht wird jeweils nach einzelnen Wortanfängen. Als Wildcard/ Joker ist sowohl " ? " (eine Ersetzung) als auch " * " (beliebig viele Ersetzungen) einsetzbar. Häufig vorkommende Wörter und Satzzeichen, die inhaltlich nicht relevant sind, werden auf Basis einer "Stop-Word-List" ignoriert (z.B. das Wort "und").

Beispiele für Suchoptionen:
- Ein Stichwort "Käufer- und Konsumentenverhalten" ist über die Stichwort-Suchbegriffe "Käufer", "Konsument", "*Verhalten" oder "*menten*" - aber nicht über "Verhalten" auffindbar. Die Suche nach "und" führt zu keinem Ergebnis, da es sich um ein Stop-Word handelt.
- Ein Stichwort "Absatzkette", das im Erklärungstext den Begriff "Handelsbetriebe" enthält, ist über die Volltextsuche auffindbar mit den Suchbegriffen "Handelsbetriebe", "Handelsbetrieb" sowie "*Betrieb" - nicht jedoch mit "Betrieb".

 

Wie zitiere ich richtig aus dem Gabler Wirtschaftslexikon?

Auf jeder Stichwortseite finden Sie den Link Zitierfähige URL. Damit rufen Sie eine (Archiv-) URL auf, unter der Sie dauerhaft die aktuelle Online-Version der Stichworterklärung finden. Diese URL ist zitierfähig, da sich der Inhalt nicht mehr ändert. Dort finden Sie auch das Publikations-Datum dieser Version.

Darf ich Inhalte des Wirtschaftslexikons auf meiner Website verwenden?

Grundsätzlich ist es erlaubt von der eigenen Webseite auf das Gabler Wirtschaftslexikon Online zu verlinken. Benutzen Sie die Standard-URL (anstatt der zitierfähigen Archiv-URL), verlinken Sie automatisch immer auf die aktuelle Version des Stichworts.

Selbstverständlich dürfen Sie Inhalte auch auf eigenen Seiten unter Beachtung des Urheberrechts zitieren. 
Beispiel für die Quellenangabe: 
Springer Gabler Verlag (Hrsg.), Gabler Wirtschaftslexikon, Stichwort: Akkreditiv, online im Internet: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/1205/akkreditiv-v3.html (Stand: 25.08.2009)

Wem gehört das Gabler Wirtschaftslexikon?

Es ist Eigentum des Springer Gabler Verlags, der die Urheberrechte seiner über 200 beteiligten Fachautoren, die als Garant für die Qualität der hier dargestellten wirtschaftlichen und wirtschaftswissenschaftlichen Inhalte schützt.

 

Wie wird das kostenlose Angebot des Gabler Wirtschaftslexikons finanziert?

Es ist werbefinanziert über Branchen, die Interesse daran haben, die Zielgruppen des Lexikons über Ihre Dienstleistungen und Produkte zu informieren.

 

Wer ist verantwortlich für die Artikel im Gabler Wirtschaftslexikon?

In erster Linie sind die Fachautoren, jeder ist Spezialist der bearbeiteten Themengebiete, für die Erklärungstexte und Schwerpunktbeiträge und damit für die inhaltliche Darstellung wirtschaftlichen und wirtschaftswissenschaftlichen Wissens verantwortlich. Als Sachgebietsverantwortliche verantworten sie auch die systematische Darstellung und Auswahl der zur Darstellung gelangenden Stichwortbegriffe. In letzter Instanz ist die Redaktion bzw. die Schriftleitung für die dargestellten Inhalte verantwortlich. Sie sucht die Autoren, sie erarbeitet zusammen mit den Autoren die Systematik der Stichwortstruktur, prüft, korrigiert, vereinheitlicht und gibt schließlich in Abstimmung mit den Autoren die Inhalte frei.

 

Wie kann ich einen bestimmten Autor/ Sachgebietsverantwortlichen erreichen?

Sie können über unsere Kontakt-E-Mail mit der Redaktion direkt oder mit dem Autor Kontakt aufnehmen und Ihr Anliegen formulieren. Wir freuen uns über Ihre Hinweise, Kritik und Verbesserungsvorschläge.

 

Wie steht es mit der Zuverlässigkeit der gebotenen Informationen?

Im Gegensatz zu den Informationen von freien Wiki-Enzyklopädien legen wir verlagsseitig großen Wert auf die Verbürgbarkeit des von uns zur Nutzung bereitgestellten Wissens. Namhafte und in der wirtschaftswissenschaftlichen Community für ihr jeweiliges Sachgebiet bekannte Persönlichkeiten stellen ihr Wissen der Nutzung durch eine breite Öffentlichkeit zur Verfügung, um alle daran teilhaben zu lassen.