Direkt zum Inhalt

Zitierfähige Version

Unter dieser URL finden Sie dauerhaft die unten aufgeführte Version Ihrer Definition:
Revision von Leerkostenanalyse vom 05.06.2009 - 13:06

Leerkostenanalyse

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Leer- und Nutzkostenanalyse. 1. Aufgabe: Die Leerkostenanalyse dient in der Grenzplankostenrechnung der laufenden Kontrolle der Ausnutzung der fixen Kosten.

    2. Methode: Für jede Kostenstelle wird eine ihrer Kapazität entsprechende Maximalbezugsgröße festgelegt; auf dieser Basis werden die Leerkosten, der Prozentsatz (wie viel Prozent der fixen Kosten Leerkosten pro Kostenstelle sind) berechnet.

    3. Bedeutung: Der Leerkostenanteil gilt als Indikator für die Dringlichkeit der Anpassung der Kapazität an die Beschäftigung.

    Entscheidungstheoretisch erweist sich dieses Konzept als sehr problematisch.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com