Direkt zum Inhalt

Managementschulen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Allgemein
    2. Ausbildung zum Master of Business Administration (MBA)

    Fort- und Weiterbildungsinstitutionen für Manager mit abgeschlossener Berufsausbildung und Praxiserfahrung.

    Allgemein

    Es werden Seminare und Tagungen zu einem breiten Spektrum von Themen angeboten, z.B. Erfahrungsaustausch von Führungskräften der obersten Ebene, Wissensvermittlung zu speziellen Gebieten (z.B. Personalplanung, Marketing), allg. Managementtraining. I.d.R. sind Teilnahmevoraussetzungen bez. der abgeschlossenen Berufsausbildung und der Praxis- oder Führungserfahrung zu erfüllen. Oft spielt das Knüpfen von Kontakten zwischen den Teilnehmern eine Rolle. Die Dauer der Kurse reicht von einem oder wenigen Tagen bis zu mehreren Monaten. Die Kosten sind unterschiedlich.

    Ausbildung zum Master of Business Administration (MBA)

    In den USA, v.a. an der Harvard Graduate School of Business Administration, wurde ein Programm der Managerausbildung entwickelt, das sehr stark an der Praxis orientiert ist. Von den Teilnehmern werden in Teamarbeit sehr viele Fallstudien (i.d.R. unter hohem Leistungsdruck) gelöst und diskutiert. Studienabschluss nach zwei Jahren ist der MBA. Nach diesem Vorbild wurden an vielen amerik. Universitäten MBA-Studiengänge eingerichtet.

    Bei der Übertragung der MBA-Ausbildung nach Europa wurde v.a. die internationale Orientierung stark betont, die Fallstudienmethode wurde in weiterentwickelter Form beibehalten.

    1. Wesentliche Lerninhalte:
    (1) Wissenschaftliche Studien über Märkte, Unternehmen und die Psychologie/Soziologie der beteiligten Menschen;
    (2) Funktionsmechanismen von Unternehmen, Führungsmethoden und -techniken;
    (3) aktuelle wirtschaftliche Probleme in der Form von Consultingprojekten;
    (4) relevante, aktuelle Entwicklungen globaler Art.

    2. Aufnahmebedingungen (Regelfall):
    (1) Abgeschlossenes Studium;
    (2) Berufserfahrung;
    (3) verschiedene Tests (Graduate Management Admission Test, Test of English as a Foreign Language, eigene Tests);
    (4) Referenzen;
    (5) Nachweis der Motivation und Finanzierung.

    3. Die Dauer des Studiums reicht von neun Monaten bis zu zwei Jahren; z.T. ist auch ein Teilzeitstudium mit entsprechend verlängerter Dauer möglich.

    4. Bedeutung: Das MBA-Diplom wird als für die Karriere sehr förderlich eingeschätzt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Managementschulen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/managementschulen-39587 node39587 Managementschulen node38255 Master of Business ... node38255->node39587 node40342 MBA node40342->node38255 node43074 Post Graduated node43074->node39587
      Mindmap Managementschulen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/managementschulen-39587 node39587 Managementschulen node38255 Master of Business ... node38255->node39587 node43074 Post Graduated node43074->node39587

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete

      Interne Verweise