Direkt zum Inhalt

Ökofonds

Definition

Ökofonds sind u.a. Akien, Renten und Mischfonds, die nach ökologischen Kriterien zusammengestellt wurden.

 

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Ökofonds sind Fonds, die nach ökologischen Kriterien zusammengestellt sind.

    2. Merkmale: Ihre Ratings (Ökoratings) wurden durch die Fondgesellschaft bereits vorgenommen. Zu den Ausprägungen von Ökofonds gehören u.a. Ökoaktienfonds, Rentenfonds und Mischfonds.

    3. Auswahlkriterien: Die Zusammensetzung wird über negative und positive Kriterien gesteuert. Die Negativkriterien stellen Ausschluss- bzw. KO-Kriterien dar. Im Gegensatz dazu können Unternehmen durch die Erfüllung von Positivkriterien bevorzugt berücksichtigt werden.

    Vgl. auch Ökoindizes, Ökorating, ethisches Investment.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com