Direkt zum Inhalt

Partialanalyse

Definition

Methode wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher Untersuchungen.

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Methode wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher Untersuchungen.

    1. I.w.S.: Herauslösung eines z.B. ökonomisch relevanten Teilaspektes als Untersuchungsprojekt aus dem umfassenderen Wirtschaftsgeschehen. So etwa, wenn die einzelne Unternehmung, ein Markt oder ein Sektor als Erkenntnisobjekt gewählt und unterstellt wird, dass Wechselwirkungen zwischen dem analysierten Zusammenhang und anderen auch außerökonomischen Vorgängen vernachlässigt werden können.

    2. I.e.S.: Isolierung bestimmter Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge aus einem umfassenderen Geschehen in Form von Modellen. Wird dabei lediglich untersucht, wie sich die Änderung einer Veränderlichen auf eine andere Modellvariable auswirkt und angenommen, dass alle übrigen Variablen des Modells im Betrachtungszeitraum konstant sind, deckt sich die Partialanalyse mit der Ceteris-Paribus-Annahme. Analytisch wird sie durch die partielle Ableitung eines funktionalen Zusammenhanges nach einer von mehreren unabhängigen Variablen durchgeführt.

    Gegensatz: Totalanalyse.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com