Direkt zum Inhalt

Vergabeliste

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Bauunternehmen haben sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr zu Logistik-Unternehmen entwickelt. Sie führen ihre Aufträge, ein Bauwerk zu errichten, häufig zu einem großen Teil durch die Vergabe von Arbeiten an Subunternehmer durch. Die Logistik besteht dann hauptsächlich in der Auswahl, vertraglichen Regelung und Überwachung der Vertragspartner. Aus einer Vergabeliste ist dann u.a. ersichtlich: Der mit dem Bauherrn für ein Gewerk „ausgehandelte Preis“, der für einen Subunternehmer zunächst „geplante“ und dann schließlich „vereinbarte“ Vergabepreis. Das voraussichtliche Gesamtergebnis eines Bauauftrages kann durch kontinuierliche Soll-Ist-Vergleiche unter bes. Berücksichtigung vertraglicher Modifikationen i.d.R. sehr gut abgeschätzt werden. Die Vergabeliste wird damit zu einem wesentlichen Bestandteil des Risikomanagement- bzw. Risikofrüherkennungssystems eines Bauunternehmens.

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Vergabeliste Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vergabeliste-52281 node52281 Vergabeliste node52256 Eigenverantwortlichkeit des Wirtschaftsprüfers node52256->node52281 node52275 Geschäftsmodell node52256->node52275 node39685 Liquidität node52256->node39685 node45614 Prozess node52256->node45614 node41233 Informationsasymmetrie node52256->node41233
      Mindmap Vergabeliste Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vergabeliste-52281 node52281 Vergabeliste node52256 Eigenverantwortlichkeit des Wirtschaftsprüfers node52256->node52281

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete

      Interne Verweise