Direkt zum Inhalt

wirtschaftliche Kapazität

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Produktionsvermögen des Betriebs im optimalen Kostenpunkt. Die wirtschaftliche Kapazität entspricht einem bestimmten Ausnutzungsgrad der technischen Kapazität (meist um 85 Prozent der theoretischen Maximalkapazität). Ausnutzung der wirtschaftlichen Kapazität ermöglicht auf Dauer minimale Stückkosten.

    Die wirtschaftliche Kapazität ist kleiner als die technische Kapazität, weil die Produktion bei Vollausnutzung der technischen Kapazität mit minimalen Stückkosten nicht möglich ist:
    (1) wegen Leerlaufkosten bei Ausfall auch nur einer Arbeitskraft bzw. einer Maschine;
    (2) wegen Unmöglichkeit völlig harmonischer Abstimmung der einzelnen Betriebsteile untereinander, v.a. bei wechselndem Fertigungsprogramm;
    (3) wegen überhöhter Abnutzungs- bzw. Ausschusskosten bei dauernd voller Beanspruchung von Mensch und Maschine sowie infolge von Organisationsschwierigkeiten, Kosten der Anlageninstandhaltung etc.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com