Direkt zum Inhalt

bereinigte Lohnquote

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    um den Wandel der Erwerbstätigenstruktur korrigierte Lohnquote. Im Gegensatz zur Berechnung der Lohnquote wird bei der Ermittlung der bereinigten Lohnquote die Arbeitnehmerquote eines Basisjahres t = 0 konstant gehalten, sodass Aussagen bezüglich der Entwicklung der Lohnquote im Zeitverlauf nicht durch Veränderungen der Erwerbstätigenstruktur verzerrt werden. Die bereinigte Lohnquote ergibt sich durch Multiplikation der Arbeitseinkommensquote mit der Arbeitnehmerquote im Basisjahr t = 0. Es gilt:

    MathML (base64):PG1hdGggeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzE5OTgvTWF0aC9NYXRoTUwiIG1hdGhzaXplPSIyMCI+CjxtaT5MPC9taT4KPG1zdWJzdXA+CjxtaT5RPC9taT4KPG1pPnQ8L21pPgo8bWk+YjwvbWk+CjwvbXN1YnN1cD4KPG1vPj08L21vPgo8bWZyYWM+Cjxtc3ViPgo8bWZlbmNlZCBjbG9zZT0iKSIgb3Blbj0iKCI+CjxtZnJhYz4KPG1pPkE8L21pPgo8bWk+RTwvbWk+CjwvbWZyYWM+CjwvbWZlbmNlZD4KPG1uPjA8L21uPgo8L21zdWI+Cjxtc3ViPgo8bWZlbmNlZCBjbG9zZT0iKSIgb3Blbj0iKCI+CjxtZnJhYz4KPG1pPkE8L21pPgo8bWk+RTwvbWk+CjwvbWZyYWM+CjwvbWZlbmNlZD4KPG1pPnQ8L21pPgo8L21zdWI+CjwvbWZyYWM+CjxtaT7CoDwvbWk+CjxtZmVuY2VkIGNsb3NlPSIpIiBvcGVuPSIoIj4KPG1mcmFjPgo8bWk+VzwvbWk+CjxtaT5ZPC9taT4KPC9tZnJhYz4KPC9tZmVuY2VkPgo8bXN1Yj4KPG1pPsKgPC9taT4KPG1pPnQ8L21pPgo8L21zdWI+Cjxtbz49PC9tbz4KPG1mcmFjPgo8bXN1Yj4KPG1mZW5jZWQgY2xvc2U9IikiIG9wZW49IigiPgo8bWZyYWM+CjxtaT5XPC9taT4KPG1pPkE8L21pPgo8L21mcmFjPgo8L21mZW5jZWQ+CjxtaT50PC9taT4KPC9tc3ViPgo8bXN1Yj4KPG1mZW5jZWQgY2xvc2U9IikiIG9wZW49IigiPgo8bWZyYWM+CjxtaT5ZPC9taT4KPG1pPkU8L21pPgo8L21mcmFjPgo8L21mZW5jZWQ+CjxtaT50PC9taT4KPC9tc3ViPgo8L21mcmFjPgo8bWk+wqA8L21pPgo8bWZlbmNlZCBjbG9zZT0iKSIgb3Blbj0iKCI+CjxtZnJhYz4KPG1pPkE8L21pPgo8bWk+RTwvbWk+CjwvbWZyYWM+CjwvbWZlbmNlZD4KPG1zdWI+CjxtaT7CoDwvbWk+Cjxtbj4wPC9tbj4KPC9tc3ViPgo8bW8+PTwvbW8+CjxtaT5BPC9taT4KPG1pPkU8L21pPgo8bXN1Yj4KPG1pPlE8L21pPgo8bWk+dDwvbWk+CjwvbXN1Yj4KPG1mZW5jZWQgY2xvc2U9IikiIG9wZW49IigiPgo8bWZyYWM+CjxtaT5BPC9taT4KPG1pPkU8L21pPgo8L21mcmFjPgo8L21mZW5jZWQ+Cjxtc3ViPgo8bWk+wqA8L21pPgo8bW4+MDwvbW4+CjwvbXN1Yj4KPC9tYXRoPgo=

    wobei LQb: bereinigte Lohnquote, W: Löhne, A: Anzahl der Arbeitnehmer, E: Anzahl der Erwerbstätigen, Y: Volkseinkommen, A/E: Arbeitnehmerquote, W/Y: Lohnquote.

    Da die Erwerbstätigenstruktur in den letzten Jahrzehnten im Vergleich zu früheren Perioden relativ stabil geblieben ist, hat die bereinigte Lohnquote in empirischen Untersuchungen an Bedeutung verloren.

    Vgl. auch Arbeitseinkommensquote, Lohnquote.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Autoren der Definition

      Prof. Dr. Hagen Krämer
      Hochschule Karlsruhe, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
      Professor für Economics (Volkswirtschaftslehre)

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      In Abbildung 8.1 ist die Entwicklung der Lohnquoten in den ausgewählten Ländern zwischen 1920 bis 1940 bzw. 1995 bis 2015 dargestellt. Die beiden senkrechten Geraden zeigen das Datum des Börsencrashs am 24. Oktober 1929 bzw. im Sommer/ Herbst …
      In der klassischen Ökonomie spielte die Diskussion über die Verteilung der Einkommen auf die Produktionsfaktoren eine entscheidende Rolle. Hierbei wurde primär auf die Faktoren Arbeit, Boden und Kapital abgestellt. Diese drei Produktionsfaktoren …
      Der Erhöhung der Arbeitsproduktivität kommt eine zentrale Bedeutung für Wachstum und Wohlstand einer Volkswirtschaft zu. Trotz gewaltiger technologischer Impulse in der jüngeren Vergangenheit („Dritte industrielle Revolution“) haben die …