Direkt zum Inhalt

Earnings per Share (EPS)

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Gewinn je Aktie. Quotient aus dem (Konzern-)Jahresergebnis der Gewinn- und Verlustrechnung und der Anzahl der residualanspruchsberechtigten ausstehenden Aktien eines Unternehmens.

    2. Merkmale: Die Earnings per share ist eine Kernkennzahl der externen Finanzanalyse und ermöglicht den unmittelbaren Unternehmensvergleich. Durch Multiplikation zukünftig erwarteter Earnings per share mit einem prognostizierten branchendurchschnittlichen Kurs-Gewinn-Verhältnis lassen sich Aussagen zur Aktienkursprognose treffen und entsprechende Kauf- bzw. Verkaufempfehlungen geben. Die Ermittlung der Earnings per share ist in der IAS/IFRS-Rechnungslegung in IAS 33 "Ergebnis je Aktie" standardisiert.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com