Direkt zum Inhalt

Einzelbilanzanalyse (EBIL)

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    seit 1978 von Sparkassen und Landesbanken eingesetztes, computerunterstütztes Verfahren der Bilanzaufbereitung, Bilanzanalyse und Bilanzdokumentation sowie für die Beratung von Firmen- und Gewerbekunden. Es verbindet traditionelle Kennzahlenanalyse mit modernen Ansätzen einer Cashflow-orientierten Abschlussanalyse. Das System ermöglicht zudem einen anonymisierten Branchenvergleich über den Gesamtbestand aller angeschlossenen Kreditinstitute. Die Ergebnisse fließen auch in die (Fort-)Entwicklung der in der Sparkassen-Finanzgruppe eingesetzten Rating-Verfahren ein. Das System kann Jahresabschlüsse aller gängigen Bilanzierungsstandards (z.B.: HGB, IFRS, US-GAAP) sowie Einnahmen-Überschussrechnungen (EÜ) verarbeiten.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com