Direkt zum Inhalt

Zitierfähige Version

Unter dieser URL finden Sie dauerhaft die unten aufgeführte Version Ihrer Definition:
Revision von Leitungstiefe vom 14.02.2018 - 17:26

Leitungstiefe

Definition

Charakteristisches Merkmal eines Leitungssystems, das die Anzahl der Ebenen der Hierarchie ausdrückt.

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Gliederungstiefe, Instanztiefe. 1. Begriff: Charakteristisches Merkmal eines Leitungssystems, das die Anzahl der Ebenen der Hierarchie ausdrückt. Dabei ist es nicht notwendig, dass jeder organisatorische Teilbereich eine identische Leitungstiefe aufweist.

    2. Optimale Leitungstiefe: Bei konstanter Zahl der Organisationsmitglieder führt eine Verringerung der Leitungstiefe zu einer Erhöhung der Leitungsspanne. Für jeden organisatorischen Teilbereich ist daher ein optimales Verhältnis von Leitungsspanne und Leitungstiefe wichtig. Eine Zunahme der Leitungstiefe beeinflusst die organisatorische Effizienz aufgrund der verlängerten Informations- und Kommunikationswege negativ.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com