Direkt zum Inhalt

Anzeigenverkäufer

Definition

Berufsbezeichnung in Verlagen. Das Berufsbild des Anzeigenverkäufers ist wegen der Heterogenität von Anzeigenmärkten unterschiedlich.

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Anzeigenrepräsen­tant, Anzeigenvertreter. Berufsbezeichnung in Verlagen. Das Berufsbild des Anzeigenverkäufers ist wegen der Heterogenität von Anzeigenmärkten unterschiedlich. So ar­beiten Anzeigen­verkäufer z.T. als selbstständige Handelsvertreter, aber auch als angestellte Reisende. Festeinkommen, Spes­en und Provision werden frei vereinbart und sind von Verlag zu Verlag, in Abhängigkeit insbesondere von der Marktstellung der einzelnen Titel, unterschiedlich geregelt. Der Anzeigenverkäufer braucht eine möglichst perfekte Kenntnis des jeweiligen Printtitels im Allgemeinen und in seiner Funktion als Werbeträger im Besonderen. Er muss die technischen Usancen im Geschäft kennen und ein fachterminologisch sicherer, fach­lich umfassend ausgebildeter und begabter Verkäufer sein.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com