Direkt zum Inhalt

Fehlzeiten

Definition

in Stunden oder Tagen gemessene Abwesenheit der Mitarbeiter vom Arbeitsplatz.

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    in Stunden oder Tagen gemessene Abwesenheit der Mitarbeiter vom Arbeitsplatz.

    Arten:
    (1) motivational bedingte Abwesenheit (Absentismus);
    (2) krankheitsbedingte Abwesenheit;
    (3) sonstige Abwesenheit aufgrund von Zusatzurlaub, Fortbildung etc.

    Motivational bedingte Abwesenheit ist i.d.R. ein Indikator für fehlende Arbeitszufriedenheit und für die Qualität der Personalführung.

    Versuche zur Reduzierung bzw. Begrenzung der Fehlzeiten:
    (1) Fehlzeitenbrief (Betonung der Notwendigkeit der Anwesenheit des Mitarbeiters und Appell an die Solidarität);
    (2) Rückkehrgespräch (Aufdecken von die Abwesenheit beeinflussenden Schwachstellen im Unternehmen);
    (3) motivational ansprechende Gestaltung der Arbeit als Fehlzeitenprophylaxe;
    (4) Gesundheitsförderungsmaßnahmen zur Prävention von Erkrankungen;
    (5) Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) nach § 84 Abs. 2 SGB IX, bereits nach insgesamt mehr als 30 Fehltagen (Krankentagen) innerhalb der vergangenen zwölf Monate nach längeren, krankheitsbedingten Abwesenheiten möglich.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com